Login

Formel 1 - GP Spanien - Rennen

29.05.2018 17:01:12 | Cornelia Wahl
Formel 1 - 2018 - GP Spanien: Lewis Hamilton gewinnt Mit Lewis Hamilton als Sieger und Valtteri Bottas auf Rang zwei feiert Mercedes beim Großen Preis von Spanien in Barcelona einen Doppelsieg. Das Podium komplettiert Max Verstappen im Red Bull als Dritter. Sebastian Vettel im Ferrari wurde Vierter. 

Crash in Runde ein bringt Safety-Car auf die Strecke

Gleich zu Beginn des Rennens kam es zu einem spektakulären Unfall. Während Sebastian Vettel den Windschatten vom Mercedes des Finnen Valtteri Bottas ausnützen konnte und auf Platz zwei vorfuhr, krachte es im Startgetümmel im Hinterfeld heftig. Romain Grosjean im Haas drehte sich zunächst von der Strecke und dann auf die Fahrbahn zurück. Nico Hülkenberg im Renault und Pierre Gasly im Toro Rosso hatten keine Chance, auzuweichen,  und krachten in den Haas. Bis die Strecke von den Trümmerteilen gesäubert war übernahm das Safety-Car die Führung. Der Restart erfolgte in Runde sieben. 

Defekt stoppt Räikkönen

In Runde 24 deutete sich das Ende von Kimi Räikkönen an. Der Ferrari wurde mit einem technischen Defekt langsamer. Der Finne brachte den Boliden in Runde 26 in die Box zurück und stieg aus. In Runde 41 gab es eine virtuelle Safety-Car-Phase, weil Esteban Ocons Force India neben der Strecke stand. Wenig später gab es eine Berührung zwischen Max Verstappens Red Bull und dem Williams von Lance Stroll. Am Red Bull zeigte sich eine Beschädigung links vorne am Frontflügel.

Zweiter Boxenstopp kostet Vettel Podiumsplatzierung

Vettel, der lange Zeit an zweiter Stelle hinter Lewis Hamilton unterwegs war, wurde zu einem zweiten Boxenstopp hereingerufen, was ihn den Podiumsplatz kostete. In die Punkte gefahren ist Fernando Alonso im McLaren. Der Spanier sah als Achter die Zielflagge. Ebenfalls punkten konnten Kevin Magnussen im Haas als Sechster und Charles Leclerc im Sauber, der auf Rang zehn fuhr. 

Bild: © Daimler AG

Formel 1 - GP Spanien 2018 - Rennergebnis
Platz Fahrer Auto Zeit
1 Lewis Hamilton Mercedes 135.31,549  h
2 Valtteri Bottas Mercedes  + 20,593 s
3 Max Verstappen Red Bull Racing  + 26,873 s
4 Sebastian Vettel Ferrari + 27,584 s
5 Daniel Ricciardo Red Bull Racing + 50,058 s
6 Kevin Magnussen Haas F1 + 1 Runde
7 Carlos Sainz Renault  + 1 Runde
8 Fernando Alonso McLaren + 1 Runde
9 Sergio Perez Force India + 2 Runden
10 Charles Leclerc Sauber + 2 Runden
11 Lance Stroll Williams + 2 Runden
12 Brendon Hartley Toro Rosso + 2 Runden
13 Marcus Ericsson Sauber + 2 Runden
14 Sergey Sirotkin Williams + 3 Runden
 
Stand - Formel-1-Fahrer-WM nach dem 5. Lauf 2018
Platz Fahrer Punkte
1 Lewis Hamilton 95
2 Sebastian Vettel 78
3 Valtteri Bottas 58
4 Kimi Räikkönen 48
5 Daniel Ricciardo 47
6 Max Verstappen 33
7 Fernando Alonso 32
8 Nico Hülkenberg 22
9 Kevin Magnussen 19
10 Carlos Sainz 19
11 Sergio Perez 17
12 Pierre Gasly 12
13 Charles Leclerc 9
14 Stoffel Vandoorne 8
15 Lance Stroll 4
16 Marcus Ericsson 2
17 Esteban Ocon 1
18 Brendon Hartley 1

       
Stand - Formel-1-Konstrukteurs-WM nach dem 5. Lauf 2018
Platz Team Punkte
1 Mercedes 153
2 Ferrari 126
3 Red Bull Racing 80
4 Renault 41
5 McLaren 40
6 Haas 19
7 Force India 18
8 Toro Rosso 13
9 Sauber 11
10 Williams 4