Login

Volvo V60 Plug-in-Hybrid: Bestellbar

02.04.2012 10:32:45 | Cornelia Wahl
Volvo V60 Plug-in-Hybrid Pure Limited in Electric SilverVolvo hat die Bestellfreigabe für den V60 Plug-in-Hybrid gegeben. Zur Markteinführung werden 1000 Stück der Ausstattung Pure Limited produziert. Die Produktion soll im November 2012 starten. 

Basis fürs Sondermodelle: höchste Ausstattungslinie

Basis für das Editionsmodell ist die Ausstattung Summum. Der V60 Plug-in-Hybrid Pure Limited ist in der Außenfarbe Electric Silver lackiert. Dazu kommen hochglänzend schwarz ausgeführte Karosserieteile. Die Leichtmetallfelgen in 17 Zoll sind aerodynamisch geformt. Im Innenraum sind die schwarzen Ledersitze mit Kontrastnähten aufgepeppt. Grau-blaue Holzeinlagen verfeinern in das Armaturenbrett und die Türinnenverkleidungen. Mit Leder bezogen sind auch das Lenkrad und der Schaltknauf mit einer beleuchteten dreidimensionalen Schaltanzeige. 

Volvo on Call ist Serie

Weitere Ausstattungsmerkmale der limitierten Edition sind eine geschwindigkeitsabhängig arbeitende Servolenkung, die Automatik Geartronic sowie eine Einparkhilfe für vorne und hinten. Fürs Ankoppeln des Telefons ist eine Bluetooth-Einrichtung vorhanden. Das Multimedia-DVD-Audiosystem ist mit einem sieben Zoll großen Farbdisplay ausgerüstet. Mit an Bord ist auch das Notruf-System Volvo on Call. 

Hybrid-Antrieb: Kombination aus Diesel und E-Motor

Volvo kombiniert im V60 Plug-in-Hybrid einen Diesel-Motor mit einem Elektro-Aggregat. Der Diesel mit 158 kW (215 PS) liegt an der Vorderachse, während der E-Motor (51 kW/70 PS) an der Hinterachse untergebracht ist. Den Elektromotor versorgt eine 11,2 kWh-Lithium-Ionen-Batterie. Die hat ihren Platz unter dem Gepäckraumboden. 

Starter-Paket vom Energieversorger

Volvo bietet den V60 Plug-in-Hybrid Pure Limited für 56.900 Euro an. Gegenüber einem vergleichbar ausgerüsteten V60 D5 AWD Geartronic Summum ist der Plug-in-Hybrid um 5000 Euro teurer. Zur Markteinführung offeriert der Energieanbieter Vattenfall ein Starter-Paket. Es beinhaltet einen Versorgungsvertrag über die Lieferung von klimaneutral erzeugtem Strom und eine Aufladestation. 

Bild: Volvo