Login

Nissan Juke Nismo Concept: Auf Sport getrimmt

04.12.2011 10:28:23 | Cornelia Wahl
Nissan Juke Nismo SeitenansichtNissan stellt auf der Auto Mobil International (2. bis 10. Juni 2012) in Leipzig den von Haustuner Nismo aufgemotzten Juke Concept vor. 

Erstes Produkt des Nissan-Haustuners: Juke Nismo

Was für BMW die M GmbH und für Mercedes-Benz AMG ist, soll künftig die Motorsportabteilung Nismo für Nissan werden. Die in über drei Jahrzehnten gesammelten Erfahrungen im Aufbau von Renn-, Sport- und Tuningwagen soll jetzt in Großserienfahrzeuge einfließen. Wie das aussieht, zeigt der Studienwagen Juke Nismo. Die Karosserie des Kompakt-Crossovers trägt die Hausfarben von Nismo: Weiß mit roten Farbtupfen. Dazu erhält der Juke untere Stoßfänger mit neuer Form. Die Kotflügel sind breiter als bei der Serienausgabe. Dies bedingt, dass die Seitenschweller entsprechend angepasst werden müssen. Auch der Kühlergrill wurde anders gestaltet. Auffällig ist der Heckspoiler: Zur Verbesserung der Aerodynamik verfügt er über zwei zusätzliche vertikale Endstücke. Ebenfalls der Aerodynamik zuträglich sind die neu geformten Gehäuse für die Außenspiegel. Für ein sportliches Fahrverhalten wurde das Fahrwerk tiefer gelegt und sportlich abgestimmt. 

Interieur umfassend überarbeitet

Im Innenraum bekamen Instrumente, Pedale, Schaltknüppel und Türverkleidungen ein frischeres Erscheinungsbild. Die speziellen Schalensitze sind mit Leder bezogen. Und der Drehzahlmesser ist rot beleuchtet. Die Mittelkonsole des getunten Juke ist metallisch beschichtet. Und für alle im Serien-Juke reflektierenden Oberflächen hat Nismo ein mattes Finish gewählt. 

Leistungsdaten folgen später

Den Nissan Juke Nismo soll es mit Vorderrad- oder Allradantrieb geben. Unter der Haube werkelt der 1,6-Liter-Benziner mit Direkteinspritzung. In der Serienversion leistet es 140 kW (190 PS). Was nach der Kraftkur zu Buche steht, will Nissan zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. Die Markteinführung ist für Ende 2012 avisiert. In Europa geht der Nissan Juke Nismo voraussichtlich ab Januar 2013 an den Start.

Bild: Nissan
aktualisiert 13.06.2012 16:55:00