Login

Volvo V40 R-Design: Neue Ausstattung

12.09.2012 13:06:11 | Cornelia Wahl
Volvo V40 R-Design in der Farbe Rebel BlueVolvo bietet den neuen V40 auch in der sportlichen Ausstattung R-Design an. Der V40 R-Design wird Volvo-Angaben zufolge in allen Märkten angeboten, in denen der V40 erhältlich ist. 

Optische Erkennungszeichen der R-Design-Ausstattung

Der Volvo V40 R-Design ist an dem Kühlergrill in glänzend schwarzem Klavierlack erkennbar. Dazu gibt es spezielle R-Design-Elemente an der Karosserie. Am Heck entdeckt man doppelte Auspuffendrohre und einen Diffusor. Die Leichtmetallfelgen im 17- oder 18-Zoll-Format sind im Fünf-Speichen-Design. Neben dem strahlend blauen Rebel Blue-Lack stehen für den V40 R-Design sechs weitere Farbtöne in der Farbkarte. 

Drei Modi für Instrumentenanzeige

Eines der Merkmale des neuen Volvo V40 ist die neue digitale Instrumentenanzeige. Im V40 R-Design hat der Fahrer hier die Auswahlmöglichkeit unter Elegance, Eco und Performance mit unterschiedlichen Einstellungen und Anzeigen. Das Hintergrund-Layout ist anders als im V40 in der R-Design-Version in allen drei Modi strahlend blau. 

Volvo V40 R-Design Cockpit-Ausschnitt mit LenkradR-Design-Serienausstattungsdetails

Zur Serienausstattung des Volvo V40 R-Design zählen unter anderem modifizierte Sportsitze mit schwarzem Nubukgewebe und perforiertem Leder. Sie werden verziert von dem R-Design-Logo mit blauen R. Das Cockpit ist um weitere spezielle R-Design-Elemente erweitert. Darunter das Lenkrad, der Schalthebel und die Sportpedale. Aber auch neue Aluminium-Einlagen, schwarzes Leder, edle Kontrastnähte, ein schwarzer Dachhimmel und die Fußmatten zählen dazu. 

Sportfahrwerk gegen Aufpreis

Die R-Design-Ausstattung des neuen Volvo V40 kann mit der gesamten Antriebspalette kombiniert werden. Deren Leistungsspektrum erstreckt sich von 84 kW (115 PS) bis hin zu 187 kW (254 PS). Als Option halten die Schweden ein Sportfahrwerk vor. Es wurde in Zusammenarbeit mit dem Rennfahrer Robert Dahlgren entwickelt. Das veränderte Sportchassis ist um zehn Millimeter tiefer gelegt als das Standard-Fahrwerk. Federn und Dämpfer sind sportlicher abgestimmt. 25 Zentimeter lange Pleuelstangen verstärken die vorderen McPherson-Federbeine. Hinten sind Einrohrdämpfer montiert. Sie haben ein gemeinsames Ventil, das die Zug- und Druckstufe regelt. Außerdem wurde der Durchmesser der Querstabilisatoren vergrößert. 

Die Preise für die V40-R-Design-Ausstattung

Die Preise für den Volvo V40 R-Design beginnen bei den Benziner-Modellen bei 28.580 Euro für die 150-PS-Version T3. Für den T4 werden mindestens 30.880 Euro und für den Top-Benziner T5 mindestens 35.580  Euro berechnet. Wer sich für einen V40 R-Design mit Diesel-Aggregat entscheidet, ist ab 28.880 Euro für den 115 PS starken D2 dabei. Die V40 R-Design-D3-Version (150 PS) kostet ab 30.180 Euro. Für die D4-Version sind mindestens 31.580 Euro anzusetzen. 

Bilder: Volvo
aktualisiert 27.09.2012 09:34:05