Login

Ford Fiesta: Die Preise

18.10.2012 08:01:17 | Cornelia Wahl
Ford Fiesta mit fünf (im Bild vorne) oder drei TürenFord hat die Preise für den neuen Fiesta bekannt gegeben und gleichzeitig die Bestellfreigabe erteilt.  Demnach gibt es für den drei oder fünftürigen Fiesta zehn Motoren zur Wahl. Bei den Ausstattungen hat der Kunde mit Ambiente, Trend, Sport, Titanium und Individual die Qual der Wahl. Den Fünftürer (Aufpreis:  750 Euro) gibt es als Ambiente, Trend, Titanium oder Individual. 

Neuer Fiesta für knapp unter 11.000 Euro

Den günstigsten Fiesta gibt es ab 10.950 Euro. Der Kleinwagen wird dann in der Ausstattung Ambiente mit drei Türen und dem 1,25-Liter-Benzinmotor mit 44 kW (60 PS) Leistung geliefert. Basis-Diesel ist der 1,5-Liter-TDCi mit 55 kW (75 PS) ebenfalls als Ambiente ab 14.065 Euro. Zudem hat Ford eine Variante mit bivalentem Antrieb im Angebot. Der Fiesta 1.4 LPG (68 kW/92 PS) kostet in der Ausstattung Trend ab 15.960 Euro. Er kann mit Autogas (Liquified Petroleum Gas: LPG) oder Benzin betrieben werden. 

Ford Fiesta Ambiente

Zur Basisausstattung (Ambiente, ab 10.950 Euro) gehören beispielsweise sieben Airbags - darunter ein Knie-Airbag auf der Fahrerseite, ein Antiblockiersystem, ein elektronisches Stabilitätssystem inklusive Traktionskontrolle sowie die Möglichkeit, den Beifahrer-Airbag zu deaktivieren. Des Weiteren lassen sich die Außenspiegel elektrisch verstellen und beheizen. In deren Gehäuse sind zudem die Blinker integriert. Die Stoßfänger sind in Wagenfarbe, ebenso der Griff an der Heckklappe. Die Fenster vorne öffnen elektrisch. Für die Türöffnung ist eine Zentralverriegelung an Bord. Die Lenksäule kann in Höhe und Reichweite eingestellt werden. Die Lenkung arbeitet servounterstützt und die Lehne der Rücksitze kann im Verhältnis 40 zu 60 geteilt umgeklappt werden. Ein Assistent ist beim Anfahren am Berg behilflich. Die Ambiente-Version rollt auf 14-Zoll-Stahlrädern mit 175/65er-Bereifung. 

Trend-Ausstattung

Wer sich für einen Fiesta Trend (ab 12.170 Euro) entscheidet, bekommt zusätzlich unter anderem einen Bordcomputer, einen höhenverstellbaren Fahrersitz, eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung, einen Lederschaltknauf, einen individuell programmierbaren Zweitschlüssel und 15-Zoll-Stahlräder mit 195/55er-Reifen. 

Ausstattungsmerkmale Sport

Sportlicher erscheint der Fiesta in Sport-Ausstattung (ab 18.165 Euro). Sie baut auf der Trend-Version auf und wird um eine Bremsenergierückgewinnung, einen großen Dachspoiler, eine Frontschürze und eine manuelle Klimaanlage ergänzt. Dazu gibt es Leder am Handbremsgriff und am Drei-Speichen-Lenkrad. Vorne gibt es eine Armlehne und hinten einen 12-Volt-Anschluss. Die Nebelscheinwerfer sind im Sport-Design. Zum sportlichere Outfit gehören zudem Pedale mit Aluminiumauflage. Zudem sind Scheinwerfer im Projektionslinsen-Design, Seitenschweller und ein Sportfahrwerk montiert. Die vorderen Passagiere sitzen auf Sportsitzen. Die Stoßfänger sind sportlicher gestaltet. Die Räder sind aus Leichtmetall, 16 Zoll groß und mit 195/45er-Pneus bezogen. 

Titanium mit Chrom-Dekor

Die Titanium-Variante (ab 15.170 Euro) hat als Basis die Trend-Version. Obendrauf packt Ford hier eine Ambientebeleuchtung vorne im Innenraum, Chrom-Dekorteile, einen Fahrersitz mit einstellbarer Lendenwirbelstütze, einen automatisch abblendenden Innenspiegel, eine manuelle Klimaanlage. Leder findet sich am Lenkrad und am Handbremsgriff. Vorne ist eine Armlehne in die Mittelkonsole integriert, hinten ein 12-Volt-Anschluss. Die Nebelscheinwerfer sind mit Chrom-Dekor umrahmt. Ein Regensensor und Scheinwerfer im Projektionslinsen-Design gehören ebenfalls zur Titanium-Ausstattung. Ferner sind ein Scheinwerfer-Assistent mit Tag-Nacht-Sensor und 15-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 195/55er-Pneus an Bord. 

Individual mit individuellen Elementen

Die Individual-Ausstattung (ab 18.415 Euro) baut auf der Titanium-Version auf. Dazu bündelt sie Einstiegsleisten vorne im Edelstahl-Look, ein schlüsselfreies Starten, eine Klimaautomatik, vorne Sportsitze mit individueller Beheizung und 16-Zoll-Leichtmetallräder im Zwölf-Speichen-Individual-Design mit 195/50er-Pneus. Individuell im Design sind etwa das Lederlenkrad, die Nebelscheinwerfer, die Teppichfußmatten und die Sicherheitsgurte. 

Die Motor-Leistungen im Überblick

Die Benzin-Motoren leisten 44 kW (60 PS), 48 kW (65 PS), 59 kW (80 PS), 60 kW (82 PS), 74 kW (100 PS), 77 kW /105 PS) oder 92 kW (125 PS). Die Dieselmotoren sind mit einem Dieselpartikelfilter ausgestattet. Ihre Leistungsstufen: 55 kW (75 PS) oder 70 kW (95 PS). Je nach Motoren-Wahl kann ein Start-Stopp-System oder ein Automatikgetriebe geordert werden. 

Die Markteinführung für den neuen Fiesta ist für Januar 2013 terminiert.

Bild: Ford