Login

Jetzt im Handel: Honda CR-V

03.11.2012 08:03:19 | Cornelia Wahl
Honda CR-VAb heute (3.11.) steht die vierte Generation des Honda CR-V beim Händler in den Schauräumen.

Kürzer, niedriger, mehr Platz im Kofferraum

Obwohl der neue Honda CR-V fünf Millimeter kürzer und 30 Millimeter niedriger ist als der Vorgänger, hat der SUV (Sports Utility Vehicle) beim Kofferraum um 147 Liter zugelegt. Neu ist auch, dass es den CR-V mit Ottomotor in Kombination mit Frontantrieb gibt. Wer sich für einen CR-V mit 4x4-Antrieb entscheidet, bekommt ihn mit einem neuen Allradsystem geliefert. Die Neuerung betrifft die schnellere Reaktionszeit der Technik bei einem Traktionsverlust. Darüber hinaus wiegt die Allradtechnik 17 Prozent weniger als im Vorgänger. 

Zwei Motoren zur Wahl

Den Honda CR-V gibt es mit einem 2,0-Liter-Benziner- und einem 2,2-Liter-Diesel-Aggregat. Die Motoren wurden überarbeitet und leisten jetzt 114 kW (155 PS) im Benziner oder 110 kW (150 PS) im Diesel. Die Modifikationen haben zur Folge, dass der Kohlendioxidausstoß und damit verbunden der Kraftstoffverbrauch gesenkt werden konnten. Dazu trägt bei den Varianten mit manueller Schaltung auch die serienmäßige Start-Stopp-Einrichtung bei.

Preis beginnt knapp unter 23.000 Euro

Der Preis für den neuen Honda CR-V startet bei 22.990 Euro für den 2.0 i-VTEC 2WD. Einen Honda CR-V mit Allradantrieb (2.0 i-VTEC 4WD) bekommt man ab 24.990 Euro. Der CR-V 2.2 i-DTEC 4WD kostet mindestens 28.975 Euro. Zur Wahl stehen die Ausstattungen S, Comfort, Elegance, Lifestyle und Executive.

Bild: Honda