Login

IAA 2009: Skoda zeigt Superb Combi

16.09.2009 09:01:06 | Cornelia Wahl

Bereits die Limousine ist schon ein Erfolg. An diesen möchte Skoda nun mit der Komib-Version des Superb anknüpfen. Sie tritt an mit schlichter Eleganz, geschwungener Dachlinie und dem für Skoda-Automobile typischen Gesicht. Der 4,838 Meter lange, 1,817 Meter breite und 1,510 Meter hohe Superb Combi bietet mit seinem langen Radstand ein Ladevolumen von 633 bis 1865 Liter. Die Innenausstattung des Fünftürers orientiert sich an der Limousine.  Erstmals bietet Skoda einen schlüssellosen Zugang an. Eine Berührung der Tür reicht dann zum Entriegeln der Türen. Ein Tastendruck am Türgriff verriegelt die Tür wieder. Zudem gibt es für den Motor eine Start-Stopp-Taste. Zudem bietet der Superb Combi auf Wunsch eine elektrisch öffnende und schließende Heckklappe.

Als Antrieb dienen dem Superb Combi entweder ein 1.4 TSI mit 92 kW (125 PS), ein 1.8 TSI mit 118 kW (160 PS) oder ein 3.6 FSI V6 mit 191 kW (260 PS). Wer sich lieber für einen Diesel entscheidet, hat die Wahl zwischen dem 2.0 TDI PD mit 103 kW (140 PS) und dem 2.0 TDI CR DPF  mit 125 kW (170 PS). Den Combi gibt es auch mit Allradantrieb. Dann sorgt eine Haldexkupplung für sicheres Fahren bei widrigen Straßenverhältnissen.

Bild: Skoda