Dakar 2014 - 8. Etappe

13.01.2014 21:28:25 | Cornelia Wahl
Dakar 2014 - Nani Roma Die achte Etappe führte die Motorrad- und Quad-Teilnehmer der Dakar 2014 von Uyuni in Richtung Chile nach Calama. Dabei mussten rund um den großen Salzsee 462 Wertungskilometer absolviert werden. Die Verbindungsetappe war mit 24 Kilometern recht kurz. Die Autos und Quads starteten von Salta aus in Richtung Chile ebenfalls nach Calama. Für die Teilnehmer dieser beiden Kategorien stand die Überquerung der Anden an mit dem Paso de Jama, der auf 4400 Meter über Meereshöhe führt. Autos und Trucks mussten eine Verbindungsstrecke von 522 Kilometern zurücklegen. Die Wertungsprüfung führte über 302 Kilometer. 

Auto:  Peterhansel holt auf

Die achte Etappe in der Autowertung geht an Nasser Al-Attiyah. Der Mini-Pilot entschied die Etappe mit 1.12 Minuten Vorsprung auf Stéphane Peterhansel für sich. Hinter Peterhansel platzierte sich Carlos Sainz. Sainz' Rückstand auf Al-Attiyah betrug 2.36 Minuten. Nani Roma, Führender in der Gesamtwertung, wurde Sechster. Er verlor auf Al-Attiyah 9.19 Minuten. In der Gesamtwertung hat Peterhansel einen Rückstand von 23.46 Minuten auf Nani Roma. Drittplatzierter bleibt Giniel de Villiers. 
 
Dakar 2014 - Auto - Stand nach der 8. Etappe
Platz Fahrer Auto Zeit
1 Roma/Perin Mini 29:46.08 h
2 Peterhansel/Cottret Mini 30:09.54 h
3 de Villiers/von Zitzewitz Toyota 30:34.33 h

Quad: Casale bleibt an der Spitze

Ignacio Casale heißt der Gewinner der achten Etappe von Uyuni nach Camala. Der Chilene war 8.38 Minuten schneller als der Niederländer Sebastian Husseini. Tagesdritter wurde Sergio Lafuente, der im Ziel 15.25 Minuten Rückstand hatte. Rafal Sonik wurde Vierter. In der Gesamtwertung bleibt Casale vor Lafuente und Sonik an der Spitze. 
 
Dakar 2014 - Quads - Stand nach der 8. Etappe
Platz Fahrer Quad Zeit
1 Ignacio Casale Yamaha 33:21.02 h
2 Sergio Lafuente Yamaha 33:27.17 h
3 Rafal Sonik Yamaha 33:50.54 h

Dakar 2014 - Stéphane PeterhanselMotorrad: Despres gewinnt achte Etappe

Die achte Etappe der Dakar bei den Motorrädern ging an Cyril Despres. Der Franzose kam mit 2.09 Minuten Vorsprung vor dem Spanier Joan Barreda Bort ins Ziel. Tagesdritter wurde Marc Coma, der auf Despres 2.15 Minuten verlor. In der Gesamtwertung bleibt Coma vor Barreda Bort und Viladoms an der Spitze. 
 
Dakar 2014 - Motorrad - Stand nach der 8. Etappe
Platz Fahrer Motorrad Zeit
1 Marc Coma  KTM 32:06.19 h
2 Joan Barreda Bort Honda 32:44.17 h
3 Jordi Viladoms KTM 33:33.41 h

Trucks:  Tagessieg an Andrey Karginov

Den Tagessieg in der Truck-Kategorie fuhr Andrey Karginov ein. Dahinter kam der Führende in der Gesamtwertung Gerard de Rooy ins Ziel. Sein Rückstand auf Karginov: 5.15 Minuten. Tagesdritter wurde Dmitry Sotnikov, dem zum Tagessieg 6.55 Minuten fehlten. In der Gesamtwertung bleibt de Rooy vor Karginov und Nikolaev. 
 
Dakar 2014 - Trucks - Stand nach der 8. Etappe
Platz Fahrer Truck Zeit
1 de Rooy/Colsoul/Rodewald Iveco 31:20.29 h
2 Karginov/Mokeev/Devyatkin Kamaz 31:53.04 h
3 Nikolaev/Yakovlev/Rybakov Kamaz 32:32.30 h


Dakar 2014: 7. Etappe
Dakar 2014: 6. Etappe
Dakar 2014: 5. Etappe
Dakar 2014: 4. Etappe
Dakar 2014: 3. Etappe
Dakar 2014: 2. Etappe
Dakar 2014: 1. Etappe
Dakar 2014: Argentinien - Bolivien - Chile

Bilder: X-Raid