Formel 1 - GP Österreich - Rennen: Mercedes-Triumph

22.06.2014 15:59:25 | Cornelia Wahl

GP Österreich - Nico Rosberg auf dem Weg zum SiegDen Großen Preis von Österreich entschied am Sonntag (22.6.) Nico Rosberg im Mercedes für sich. Zweiter wurde sein Teamkollege Lewis Hamilton. Seine Premiere auf dem Treppchen feierte Valtteri Bottas, der mit seinem Williams Dritter wurde. Felipe Massa (Williams) der als Erster ins Rennen ging, wurde Vierter. 

Sebastian Vettel vom Pech gestoppt

Ein Mal mehr mit Pech gesegnet war Sebastian Vettel. Einem enttäuschender 13. Platz im Qualifying folgte der Ausfall im Rennen. Bereits in Runde zwei meldete der Weltmeister an die Box, dass sein Red Bull ohne Vortrieb sei. Der Red Bull stand eigentlich schon, das Feld fuhr an ihm vorbei und plötzlich ging es weiter. Allerdings holte die Red-Bull-Crew Vettel in Runde 36 von 71 zu fahrenden in Box - Ausfall wegen eines technischen Defekt. Wieder eine Nullnummer für den Weltmeister. Etwas besser, aber auch nicht wirklich gut, lief es für Vettels Teamkollege Daniel Ricciardo, der Achter wurde und zwei Punkte sammeln konnte. 

Mercedes-Triumph

Derweil drehten die Mercedes-Männer an der Spitze ihre Runden. Zunächst waren es die beiden Williams. Die konnten allerdings die Pace von Rosberg und Hamilton nicht ganz mitgehen und fielen auf die Ränge drei und vier zurück. 

Gesamtwertung: Rosberg baut Führung aus

Mit dem Sieg auf dem Red-Bull-Ring im österreichischen Spielberg konnte Nico Rosberg seine Führung in der Gesamtwertung ausbauen. Rosberg hat eine Vorsprung von 29 Punkten vor Hamilton. Dritter ist Daniel Ricciardo, der bereits einen Rückstand auf Rosberg von 82 Punkten hat. Sebastian Vettel ist Gesamt-Fünfter. 

Das nächste Rennen ist der GP von Großbritannien.

Ergebnis GP Österreich 2014
 
Zieleinlauf Fahrer Team Zeit
1 Nico Rosberg Mercedes  1:25.54,976 h
2 Lewis Hamilton Mercedes  + 1,932 s
3 Valtteri Bottas Williams  + 8,172 s
4 Felipe Massa Williams  + 17,358 s
5 Fernando Alonso Ferrari  + 18,553 s
6 Sergio Perez Force-India  + 28,546 s
7 Kevin Magnussen McLaren + 32,031 s
8 Daniel Ricciardo Red Bull Racing + 43,522 s
9 Nico Hülkenberg Force India + 44,137 s
10 Kimi Räikkönen Ferrari + 47,777 s
11 Jenson Button McLaren + 50,966 s
12 Pastor Maldonado Lotus  + 1 Runde
13 Adrian Sutil Sauber  + 1 Runde
14 Romain Grosjean Lotus  + 1 Runde
15 Jules Bianchi Marussia + 2 Runden
16 Kamui Kobayashi Caterham + 2 Runden
17 Max Chilton Marussia + 2 Runden
18 Marcus Ericsson Caterham + 2 Runden
19 Esteban Gutierrez Sauber + 2 Runden

Formel 1 - WM-Stand nach dem 8. Saison-Lauf 2014
 
Platz Fahrer Punkte
1 Nico Rosberg 165
2 Lewis Hamilton 136
3 Daniel Ricciardo 83
4 Fernando Alonso 79
5 Sebastian Vettel 60
6 Nico Hülkenberg 59
7 Valtteri Bottas 55
8 Jenson Button 43
9 Felipe Massa 30
10 Kevin Magnussen 29
11 Sergio Perez 28
12 Kimi Räikkönen 19
13 Romain Grosjean 8
14 Jean-Eric Vergne 8
15 Daniil Kyvat 4
16 Jules Bianchi 2

Formel 1 - WM-Stand Konstrukteure nach dem 8. Lauf 2014
 
Platz Team Punkte
1 Mercedes 301
2 Red Bull 143
3 Ferrari 98
4 Force India 87
5 Williams 85
6 McLaren 72
7 Toro Rosso 12
8 Lotus 8
9 Marussia 2



Formel 1 - 2014: GP Österreich - Qualifying
Formel 1 - 2014: GP Kanada - Rennen
Formel 1 - 2014: GP Kanada - Qualifying
Formel 1 - 2014: GP Monaco - Rennen
Formel 1 - 2014: GP Monaco - Qualifying
Formel 1 - 2014: GP Spanien - Rennen
Formel 1 - 2014: GP Spanien - Qualifying
Formel 1 - 2014: GP China - Rennen
Formel 1 - 2014: GP China - Qualifying
Formel 1 - 2014: GP Bahrain - Rennen
Formel 1 - 2014: GP Bahrain - Qualifying
Formel 1 - 2014: GP Malaysia - Rennen
Formel 1 - 2014: GP Malaysia - Qualifying
Formel 1 - 2014: GP Australien - Rennen
Formel 1 - 2014: GP Australien - Qualifying
Formel 1 - 2014: Die Regeländerungen
Formel 1 - 2014:: Fahrer und Teams

Bild: Mercedes