Startseite

Divine DS: Konzeptwagen

24.09.2014 15:04:28 | Cornelia Wahl
Divine DS - FrontansichtDas Konzeptauto Divine DS verfügt über 4,21 Meter Länge mit geschwungenen Formen, akzentuiert durch grafische Elemente. Dazu kommen klare und scharfe seitliche Linien an der metallgrauen Karosserie. Vorne präsentiert sich der Divine DS mit futuristischen Scheinwerfern. Die Blinker arbeiten mit Lauflicht und Lasertechnologie. Auf dem Dach gibt es Facetten, die sich anheben, um Platz für die Rückfahrkamera zumachen. Und sie sind auch gut für die Aerodynamik. Im Innenraum des 1,98 Meter breiten und 1,35 Meter hohen Divine DS erfolgt die Bedienung ausschließlich digital und zwar über einen Touchscreen, der 10,4 Zoll misst. Seinen Platz hat der Multifunktionsbildschirm in der Konsole im Dachhimmel. Gleichzeitig ersetzt er den Rückspiegel. Alle für den Fahrer wichtigen Informationen werden über das Head-up-Display mitgeteilt. 

Divine DS - InterieurInnenraum lässt sich in wenigen Minuten verwandeln

Eine Besonderheit des Divine DS ist die so genannte Hypertypisierung. Dabei lassen sich Verkleidungen des Armaturenbretts und der Türinnenseiten in nur einer Viertelstunde auswechseln. Dabei stehen drei unterschiedliche „Welten“ zur Verfügung. In der einen, „Male“,  wechseln sich natürliche Kohlenstofffasern und Hochglanzleder ab. Im Motto „Parissien Chic“ kommen Materialien aus der Haute Couture zum Einsatz: elfenbeinfarbenes Vollnarbenleder mit plissiertem und besticktem Seidensatin, besetzt mit Perlen und Kristallen. Das dritte Motto „Fatale Punk“ kommt mit tiefschwarzem, gestepptem Leder, das mit Kristallen gespickt ist, daher. Die Innenverkleidungen sind mit Millionen von winzigen, rohen und bearbeiteten Kristallen (Crystal Fabric) von Swarovski bezogen. Ansonsten glitzert es im Interieur des Divine DS an der Mittelkonsole. Das Lenkrad ist rechteckig. 

Motor mit 270 PS

Der Motor an Bord der Divine DS ist ein 1.6 THP Turbo-Benzindirekteinspritzer mit 199 kW (270 PS). Das Drehmomentmaximum ist mit 330 Newtonmetern angegeben. Das Aggregat erfüllt die Euro-6-Abgasnorm und soll 145 Gramm Kohlendioxid je Kilometer ausstoßen. 

Der Mondial de l'Automobile in Paris ist vom 4. bis zum 19. Oktober 2014 geöffnet.

Bilder: Citroën