Login

Dakar 2011: Die Ergebnisse der sechsten Etappe

07.01.2011 22:28:36 | Cornelia Wahl

Dakar 2011 sechste Etappe Race Touareg 3Die sechste Etappe führte die Fahrer und Teams von Iquique nach Arica in Chile. Die Gesamtstrecke betrug 721 Kilometer, davon waren 456 Wertungskilometer zurückzulegen. Der Weg nach Arica stellte hohe Anforderungen an den Beifahrer, da es für die Navigation in der kargen Wüstenlandschaft nur wenige Anhaltspunkte gab, aber viele Abzweigungen zu Gebirgspfaden. Die Tour führte hauptsächlich durch unbewohntes Gebiet. 

Sainz wiederholt die Nummer eins am Tage

Die VW zeigten am heutigen Tag (7.1.) wie eng die Leistungsdichte unter den VW Race Touareg ist. Der Titelverteidiger erreichte das Ziel als Erster. Sein Vorsprung auf Markenkollege Nasser Al-Attiyah betrug nur neun Sekunden. Auch die Plätze drei und vier gingen an VW-Piloten: Giniel de Villiers und sein Beifahrer Dirk von Zitzewitz wurden mit einem Rückstand von 9:49 Minuten auf Sainz Dritte. Eine Sekunde später fuhren Mark Miller und Ralph Pitchford über die Ziellinie. Der vielfache Dakar-Gewinner Peterhansel wurde Tagesfünfter. In der Gesamtwertung hat Sainz einen Vorsprung vor Al-Attiyah von 2:42 Minuten. Matthias Kahle und Thomas Schünemann belegen Gesamtrang 13, Stefan Schott und Holm Schmidt sind 27.

Motorrad: Erster Tagessieg für Helder Rodrigues

In der Motorrad-Kategorie gewann Helder Rodrigues auf Yamaha. Er distanzierte den Titelverteidiger Cyril Despres um 3:04 Minuten. Dessen schärfster Konkurrent, Marc Coma, wurde Dritter. Der Gesamtstand weist wie am Vortag Marc Coma als den Führenden aus. 

Alejandro Patronelli wiederholt Vortageserfolg bei den Quads

Der Argentinier Alejandro Patronelli holte auf der sechsten Etappe den Sieg mit einem Vorsprung von 15:04 Minuten vor seinem Landsmann Tomas Maffei. Dritter wurde der Tscheche Josef Machacek. In der Gesamtwertung bleibt Patronelli vor Maffei und Machacek.

Trucks: Etappensieg für Loprais/Holan/Kalina

Die Truck-Wertung der sechsten Etappe entschied das Team um Ales Loprais für sich. Es distanzierte die Truppe um Firdaus Kabirov um 3:55 Minuten. Dritter wurde Vladimir Chagin. In der Gesamtwertung führt Firdaus Kabirov. 

Am 8.1. verbringen die Teilnehmer in Arica einen Ruhetag. 
 

Ergebnisse Dakar 2011 - Stand nach der sechsten Etappe:


Auto:

Platz

Team

Marke

Zeit in h

1

Sainz/Cruz

VW

20:39:41

2

Al-Attiyah/Gottschalk

VW

20:42:23

3

Peterhansel/Cottret

BMW

20:54:32



Motorrad:

Platz

Fahrer

Marke

Zeit in h

1

Marc Coma

KTM

22:40:20

2

Cyril Despres

KTM

22:49:08

3

Francisco Lopez Contardo

Aprilia

23:02:32



Quad:

Platz

Fahrer

Marke

Zeit in h

1

Alejandro Patronelli

Yamaha

26:21:57

2

Tomas Maffei

Yamaha

26:38:28

3

Sebastian Halpern

Yamaha

28:10:04


Truck:

Platz

Team

Marke

Zeit in h

1

Kabirov/Belyaev/Mokeev

Kamaz

23:43:40

2

Chagin/Savostin/Shaysultanov

Kamaz

24:03:00

3

Loprais/Holan/Kalina

Tatra

24:05:05

 

Dakar 2011: Die Ergebnisse der fünften Etappe
Dakar 2011: Die Ergebnisse der vierten Etappe
Dakar 2011: Die Ergebnisse der dritten Etappe
Dakar 2011: Die Ergebnisse der zweiten Etappe
Dakar 2011: Die Ergebnisse der ersten Etappe
Dakar 2011: Die Wüste ruft


Bilder: A.S.O., VW