Login

Dakar 2011: Die Ergebnisse der zwölften Etappe

14.01.2011 21:46:58 | Cornelia Wahl

Carlos Sainz in AktionDie zwölfte Etappe führte die Teilnehmer von San Juan nach Cordoba. Insgesamt waren für die Lkw 615 Kilometer zurückzulegen (266 Wertungskilometer). Die Gesamtstrecke für die Autos, Motorräder und Quads war 678 Kilometer lang. Eigentlich sollte die Sonderprüfung über 555 Kilometer führen. Sie wurde aber wegen der extremen Nässe zwischen Kilometer 274 und Kilometer 314 auf Asphalt zurückgelegt, mit der Folge, dass dieser Streckenabschnitt nicht gewertet wurde. Insgesamt hatten es die Teilnehmer mit sandigen und schlammigen Wegen zu tun. 

Al-Attiyah: Gesamtsieg greifbar nahe

Nasser Al-Attiyah machte sich als Erster auf die Strecke. Titelverteidiger Carlos Sainz musste als 14. ran und holte sich die Führung. Er konnte bei seinem Tagessieg heute (14.1.) seinem schärfsten Rivalen Al-Attiyah zwar 6:11 Minuten abnehmen, in der Gesamtwertung belegt der Spanier Platz drei mit mehr als einer Stunde Rückstand auf Al-Attiyah. In der Etappenwertung wurden de Villiers, Al-Attiyah und Peterhansel als Zweiter, Dritter oder Vierter gewertet. Kahle/Schünemann schlossen die Etappe mit dem zehnten Rang ab. Schott/Schmidt belegten Rang 14. In der Gesamtwertung ist Kahle weiterhin als Zehnter geführt, Schott liegt auf Platz 20.

Motorrad:  Spannung bei der vorletzten Etappe

Bei den Motorrädern blieb es spannend bis zum Schluss. Die heutige Etappe entschied Marc Coma für sich. Nur 37 Sekunden hinter dem Spanier kam Titelverteidiger Cyril Despres über die Ziellinie gefahren. Dritter wurde Helder Rodrigues. In der Gesamtwertung liegt Coma mit 16:36 Minuten vor Despres. Dritter ist Francisco Lopez Contardo aus Argentinien. 

Quad: Declerck siegt

Bei den Quads holte Christophe Declerck den Tagessieg. 14 Sekunden dahinter erreichte Sebastian Halpern das Ziel. Dritter wurde Lukasz Laskawiec aus Polen. In der Gesamtwertung behielt Alejandro Patronelli trotz des vierten Ranges heute die Gesamtführung vor Halpern. 

Trucks:  Chagin siegt zum siebten Mal

Seinen siebten Tagessieg bei der diesjährigen Dakar konnte Vladimir Chagin verbuchen. Er gewann vor Firdaus Kabirov und Pep Vila. In der Gesamtwertung liegt Chagin nun mit mehr als einer halben Stunde vor Kabirov. 

Ergebnisse Dakar 2011 - Stand nach der zwölften Etappe:


Auto:

Platz

Team

Marke

Zeit in h

1

Al-Attiyah/Gottschalk

VW

43:59:30

2

de Villiers/von Zitzewitz

VW

44:47:51

3

Sainz/Cruz

VW

45:20:46



Motorrad:

Platz

Fahrer

Marke

Zeit in h

1

Marc Coma

KTM

49:57:37

2

Cyril Despres

KTM

50:14:13

3

Francisco Lopez Contardo

Aprilia

50:57:04



Quad:

Platz

Fahrer

Marke

Zeit in h

1

Alejandro Patronelli

Yamaha

38:07:34

2

Sebastian Halpern

Yamaha

39:05:52

3

Christophe Declerck

Polaris

44:29:06


Truck:

Platz

Team

Marke

Zeit in h

1

Chagin/Savostin/Shaysultanov

Kamaz

46:54:14

2

Kabirov/Belyaev/Mokeev

Kamaz

47:25:33

3

Nikolaev/Mizyukaev/Rybakov

Kamaz

50:09:59


Dakar 2011: Die Ergebnisse der elften Etappe
Dakar 2011: Die Ergebnisse der zehnten Etappe
Dakar 2011: Die Ergebnisse der neunten Etappe
Dakar 2011: Die Ergebnisse der achten Etappe
Dakar 2011: Die Ergebnisse der siebten Etappe
Dakar 2011: Die Ergebnisse der sechsten Etappe
Dakar 2011: Die Ergebnisse der fünften Etappe
Dakar 2011: Die Ergebnisse der vierten Etappe
Dakar 2011: Die Ergebnisse der dritten Etappe 
Dakar 2011: Die Ergebnisse der zweiten Etappe

Dakar 2011: Die Ergebnisse der ersten Etappe
Dakar 2011: Die Wüste ruft


Bilder: A.S.O., VW
aktualisiert 15.01.2011 13:59:22