Login

Jaguar baut den C-X 75

10.05.2011 17:18:55 | Cornelia Wahl
Jaguar C-X 75Auf dem Pariser Salon 2010 war der C-X 75 noch die Studie eines Supersportwagens. Bald ist er als Serienfahrzeug erhältlich. Jaguar legt von dem Straßensportler eine Kleinserie von 250 Exemplaren auf. Der Serien-C-X 75 wird von einem Verbrennungsmotor angetrieben und von zwei Elektromaschinen, die an der Vorder- beziehungsweise an der Hinterachse montiert sind und so den Antrieb aller vier Räder ermöglichen. Zusammengenommen reicht die Leistung des Turbo-Triebwerks und der Elektro-Motoren, um von null auf 96 km/h in unter drei Sekunden zu beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 320 km/h liegen. Der Jaguar C-X 75 soll rein elektrisch betrieben bis zu 50 Kilometer zurücklegen können, die mittlere Kohlendioxidemission soll unter 99 Gramm pro Kilometer liegen, so die Pläne. Für das leichte und hochfest ausgeführte Chassis des C-X 75 setzt Jaguar Kohlefaser-Verbundwerkstoffe ein. Der Sportwagen entsteht in Kooperation mit Williams F1, das die Technologie aus dem Motorsport in den C-X 75 bringt. Der Preis für den Jaguar C-X 75 soll annähernd 800.000 Euro betragen.

Bild: Jaguar