Login

Formel 1 - GP Brasilien - Rennen: Vettel holt dritten WM-Titel

25.11.2012 19:03:08 | Cornelia Wahl
GP Brasilien - Jenson Button heißt der Sieger des GP BrasilienDer Große Preis von Brasilien in Interlagos war an Dramatik kaum mehr zu überbieten: Zwei Safety-Car-Phasen, viele Kollisionen und Regen waren beim letzten Saison-Lauf rennbestimmend. Das Rennen gewann Jenson Button. Weltmeister wurde Sebastian Vettel. Bis zum Ende des Rennens war es für ihn und Fernando Alonso eine Zitterpartie.  Immer wieder wechselte die WM-Führung zwischen Vettel (Platz sechs im Rennen) und Alonso, der im Rennen Zweiter wurde vor seinem Teamkollegen Felipe Massa. Für Vettel ist es der dritte WM-Titel hintereinander. 

Vettel-Crash gleich in Runde 1

Das letzte Rennen der Saison 2012 begann turbulent. Sowohl Sebastian Vettel als auch sein Red-Bull-Teamkollege Mark Webber kamen beim Start nicht richtig von der Stelle. Besser starteten die beiden Ferrari von Felipe Massa und Fernando Alonso. Vettel wurde bis Platz sieben durchgereicht. In Kurve vier nach dem Start kam es im Getümmel zu einer Berührung zwischen Bruno Senna (Lotus) und Vettel. Senna drehte den Red Bull um. Vettel fiel auf den letzten Platz zurück. Danach startete der Red-Bull-Pilot eine Aufholjagd und fuhr bis auf Rang sechs vor. Dann begann es leicht zu regnen. Vettel und Alonso kamen in der gleichen Runde an die Box und wechselten auf Intermediates. Bei der Kollision mit dem Lotus von Bruno Senna wurde Vettels Red Bull hinten links am Auspuff beschädigt. Der Schaden war irreparabel und trotzdem konnte Vettel nach vorne fahren. Zu allem Überfluss funktionierte dann auch noch seine Funkanlage nicht mehr richtig. 

GP Brasilien - Sebastian Vettel wurde zum dritten Mal Weltmeister - © Red Bull Media HouseHülkenberg zeitweise Führender im Rennen

Zunächst nicht auf die Wetterkapriolen reagiert haben Jenson Button und Nico Hülkenberg. Beide beließen die Slicks auf ihren Boliden. In Runde 19 übernahm Hülkenberg die Führung. Später kollidierte Jenson Button mit dem Mercedes von Nico Rosberg. Die Folge war ein Plattfuß und viele Teile auf der Strecke. Alonso teilte über Funk mit, dass viele Teile auf der Strecke liegen. Und es kam zur Safety-Car-Phase in Runde 23. Fernando Alonso fuhr zu diesem Zeitpunkt auf Rang vier, Vettel lag einen Platz dahinter. Gegen Ende der 29. Runde kam das Safety-Car wieder in die Box. Beim fliegenden Neustart wurde Vettel von Kamui Kobayashi (Sauber) und Mark Webber in die Zange genommen. Während Webber die Strecke ausging, fuhr Kobayashi innen an beiden vorbei. Zu diesem Zeitpunkt war Alonso Vierter und Vettel Sechster. Indes fuhr Nico Hülkenberg bis in Runde 48 an erster Stelle liegend. Dann rutschte er von der Strecke und wurde von Lewis Hamilton überholt. In Runde 55 knallten die beiden Führenden ineinander. Hülkenberg kam beim Anbremsen der Kurve eins quer und knallte in Lewis Hamilton. Hülkenberg konnte weiter fahren. Der Force India-Pilot wurde deswegen später zur Durchfahrtsstrafe gebeten, wurde am Ende Fünfter. An Lewis Hamiltons McLaren war die Radaufhängung defekt. Das bedeutete das Ende für den Briten. In Runde 70 dann krachte Paul di Resta in die Leitplanken. Das Safety Car kam zum zweiten Mal auf die Strecke und führte das Feld sicher durch die Trümmer und ins Ziel. 

Schumacher noch einmal in den Punkten

MIchael Schumacher beendete das letzte Rennen seiner Formel-1-Karriere als Siebter und sammelte noch ein Mal Punkte für den Mercedes-Rennstall. Sein Teamkollege Nico Rosberg wurde 15. Timo Glock im Marussia beendete den GP von Brasilien als 16.

Ergebnis GP Brasilien 2012
 
Zieleinlauf Fahrer Team Zeit
1 Jenson Button McLaren  1:45.22,656 h
2 Fernando Alonso Ferrari  + 2,754 s
3 Felipe Massa Ferrari  + 3,615 s
4 Mark Webber Red Bull Racing  + 4,936 s
5 Nico Hülkenberg Force India  + 5,708 s
6 Sebastian Vettel Red Bull Racing  + 9,453 s
7 Michael Schumacher Mercedes  + 11,900 s
8 Jean-Eric Vergne Toro Rosso  + 28,653 s
9 Kamui Kobayashi Sauber  + 31,250 s
10 Kimi Räikkönen Lotus  + 1 Runde
11 Vitaly Petrov Caterham + 1 Runde
12 Charles Pic Marussia  + 1 Runde
13 Daniel Ricciardo Toro Rosso  + 1 Runde
14 Heikki Kovalainen Caterham  + 1 Runde
15 Nico Rosberg Mercedes  + 1 Runde
16 Timo Glock Marussia  + 1 Runde
17 Pedro de la Rosa HRT  + 2 Runden
18 Narain Karthikeyan HRT  +2 Runden
19 Paul di Resta Force India  + 3 Runden

Formel 1 - WM-Endstand nach dem 20. Saison-Lauf 2012
 
Platz Fahrer Punkte
1 Sebastian Vettel 281
2 Fernando Alonso 278
3 Kimi Räikkönen 207
4 Lewis Hamilton 190
5 Jenson Button 188
6 Mark Webber 179
7 Felipe Massa 122
8 Romain Grosjean 96
9 Nico Rosberg 93
10 Sergio Perez 66
11 Nico Hülkenberg 63
12 Kamui Kobayashi 60
13 Michael Schumacher 49
14 Paul di Resta 46
15 Pastor Maldonado 45
16 Bruno Senna 31
17 Jean-Eric Vergne 16
18 Daniel Ricciardo 10

Formel 1 - WM-Endstand Konstrukteure nach dem 20. Lauf 2012
 
Platz Team Punkte
1 Red Bull Racing 460
2 Ferrari 400
3 McLaren 378
4 Lotus 303
5 Mercedes 142
6 Sauber 126
7 Force India 109
8 Williams 76
9 Toro Rosso 26

Formel 1 - 2012 GP Brasilien - Qualifying
Formel 1 - 2012 GP der USA - Rennen
Formel 1 - 2012 GP der USA - Qualifying
Formel 1 - 2012 GP Abu Dhabi - Rennen
Formel 1 - 2012 GP Abu Dhabi - Qualifying
Formel 1 - 2012 GP Indien - Rennen
Formel 1 - 2012 GP Indien - Qualifying
Formel 1 - 2012 GP Korea - Rennen
Formel 1 - 2012 GP Korea - Qualifying
Formel 1 - 2012 GP Japan - Rennen
Formel 1 - 2012 GP Japan - Qualifying
Formel 1 - 2012 GP Singapur - Rennen
Formel 1 - 2012 GP Singapur - Qualifying
Formel 1 - 2012 GP Italien - Rennen
Formel 1 - 2012 GP Italien - Qualifying
Formel 1 - 2012 GP Belgien - Rennen
Formel 1 - 2012 GP Belgien - Qualifying
Formel 1 - 2012 GP Ungarn - Rennen
Formel 1 - 2012 GP Ungarn - Qualifying
Formel 1 - 2012 GP Deutschland - Rennen
Formel 1 - 2012 GP Deutschland - Qualifying
Formel 1 - 2012 GP Großbritannien - Rennen
Formel 1 - 2012 GP Großbritannien - Qualifying
Formel 1 - 2012 GP Europa - Rennen
Formel 1 - 2012 GP Europa - Qualifying
Formel 1 - 2012 GP Kanada - Rennen
Formel 1 - 2012 GP Kanada - Qualifying
Formel 1 - 2012 GP Monaco - Rennen
Formel 1 - 2012 GP Monaco - Qualifying
Formel 1 - 2012 GP Spanien - Rennen
Formel 1 - 2012 GP Spanien - Qualifying
Formel 1 - 2012 GP Bahrain - Rennen
Formel 1 - 2012 GP Bahrain - Qualifying
Formel 1 - 2012 GP China - Rennen
Formel 1 - 2012 GP China - Qualifying
Formel 1 - 2012 GP Malaysia - Rennen
Formel 1 - 2012 GP Malaysia - Qualifying
Formel 1 - 2012: GP Australien - Rennen
Formel 1 - 2012: GP Australien - Qualifying
Formel 1 - 2011: Die Regeländerungen
Formel 1 - 2011:: Fahrer und Teams

Bilder: © McLaren, © Red Bull Media House