Login

Toyota RAV4: 4. Generation

03.12.2012 15:01:25 | Cornelia Wahl
Toyota RAV4 - FrontansichtToyota zeigt auf der Los Angeles Auto Show (bis 9. Dezember 2012) die vierte Generation seines Recreational Active Vehicle mit 4-Rad-Antrieb. Die neue Variante verfügt über eine neue hochsteife Neukonstruktion der Karosserie. Dazu soll der neue RAV4 mehr Platz für Insassen und Gepäck bieten. Und die Antriebe sollen sparsamer mit dem Kraftstoff umgehen.

Neuer RAV4: Länger, breiter, flacher

Der neue Toyota RAV4 ist mit 4,570 Metern 205 Millimeter länger als der Vorgänger. Dazu wuchs er in der Breite um 30 Millimeter. Der Radstand des um 25 Millimeter niedrigeren neuen Modells beträgt 2,660 Meter. Außen erkennt man den neuen RAV4 an der modifizierten Frontpartie mit dem zweiteiligen Kühlergrill und der schwarzen Verkleidung um die untere Karosserie. Ebenfalls schwarz sind die B- und die C-Säulen. Die Radhäuser sind deutlich ausgestellt, die Fensterfläche wurde größer. Am Heck haben die Leuchten ein anderes Aussehen bekommen. Sie ziehen sich um die Flanken herum und bilden den unteren Abschluss der Heckscheibe. An der nach oben öffnenden Hecktür ist ein Spoiler angebracht. Für den RAV4 stehen neun Lackfarben zur Wahl. Darunter die drei neuen Neptunblau, Nachtgrün und Mysticschwarz. 

Toyota RAV4 - CockpitOptimierte Sitzposition für den Fahrer

Im Innenraum zeigt sich das Cockpit fahrerorientiert. Neue Materialen, Soft-Touch-Oberflächen und frischer Farben sollen einen hochwertigeren Eindruck vermitteln. Die Instrumente und die Bedienelemente sind hellblau hinterleuchtet. Die Sitzposition des Fahrers wurde dahingehend optimiert, dass der Sitz einen vergrößerten Bereich für die Höheneinstellung hat. Außerdem steht das Lenkrad nun steiler. Die Rücksitzbank kann im Verhältnis 60 zu 40 umgeklappt werden. Der Kofferraum fasst 547 Liter. Das Unterflur-Staufach-Volumen stieg um 37 auf 100 Liter. 

Drei Motoren zur Wahl

Bei den Motoren hat der Kunde die Wahl zwischen einem Benziner und zwei Diesel-Aggregaten. Der Benziner hat eine Leistung von 111 kW (151 PS). Der Ottomotor ist in Kombination mit Allradantrieb und einem manuellen Sechsgang- oder einem CVT-Getriebe zu bekommen. Sein Kohlendioxidausstoß soll 167 Gramm je Kilometer betragen (CVT: 166 g/km). Die angebotenen Diesel haben 91 kW (124 PS) beziehungsweise 110 kW (150 PS). Der schwächere Diesel ist mit Vorderradantrieb und manuellem Sechsgang-Getriebe ausgestattet. Sein CO2-Ausstoß ist mit 127 g/km angegeben. Den stärkeren Selbstzünder gibt es mit Allradantrieb. Bei den Getrieben steht eine Handschaltung (CO2: 147 g/km) oder eine Automatik (CO2: 173 g/km) mit je sechs Gängen zur Wahl.

Toyota RAV4 - HeckansichtÜberarbeitetes Fahrwerk und Fahrdynamiksystem

Modifikationen hat der neue Toyota RAV4 auch beim Fahrwerk erfahren. Außerdem wurde die Servolenkung weiterentwickelt. Neu ist ein integriertes Fahrdynamiksystem mit Sport-Modus. Es koordiniert das Zusammenspiel zwischen dem Allradantrieb, der elektrischen Servolenkung und dem Stabilitätsprogramm. Mit Sport-Modus wird das Ansprechverhalten in Richtung sportlichere Fahrweise angepasst. Darüber hinaus gibt es eine 4WD Lock Schalter. Der ist fürs Geländefahren gedacht: Hier werden bis Tempo 40 die Antriebsmomente im festen Verhältnis 50 zu 50 verteilt. Bei den Versionen mit manuellem Getriebe ist eine Berganfahrhilfe Serie, bei Automatik-Varianten kommt zusätzlich eine Bergabfahrhilfe mit. 

Knieairbag ist Serie

In Sachen Sicherheit sind sieben Airbags an Bord. Darunter befindet sich ein Knieairbag auf der Fahrerseite. Ferner stehen Sicherheitsassistenzsystem zur Verfügung, wie etwa ein Fernlichtassistent, ein Spurhalteassistent und ein Toter-Winkel-Warner. 

Den neuen Toyota RAV4 gibt es ab dem 13. April 2013 beim Händler. Sein Grundpreis: 26.650 Euro. 

Bilder: Toyota
aktualisiert 28.02.2013 09:27:13