Login

Das Autojahr 2012 im Rückspiegel: Opel bis Seat

30.12.2012 09:15:17 | Maria Goldi
Opel Mokka@uto-motor-info lässt das Autojahr 2012 Revue passieren. Ein Überblick über Neuerscheinungen und Facelifts. Teil 4: Opel bis Seat.

Opel

Opel brachte im Jahr 2012 den Opel Mokka und die Astra-Limousine neu in den Handel. Gleich im Januar 2012 standen der Astra GTC und der neue Zafira Tourer in den Schauräumen. Gleichzeitig feierte der Opel Ampera seine Händler-Premiere. 

Peugeot

Der französische Autobauer Peugeot brachte den 4008 auf den Markt. Außerdem feierte der neue 208 seine Marktpremiere. Zudem erhielt der Kleinwagen 107 ein Facelift. 

Porsche

Porsche BoxsterPorsche brachte die allradgetriebenen Modelle (Carrera 4) des 911 Coupé und Cabrio auf den Markt. Dazu gab es im Frühjahr die Markteinführung des neuen Boxster. Ebenfalls zum Händler rollte das Porsche 911 Cabrio. Die Cayenne-Modellreihe wurde um die Variante GTS erweitert. Seit Februar bereichert eine GTS-Version die Panamera-Baureihe

Renault

Renault hat den Kompaktwagen Clio aufgepeppt und dem Espace das Gesicht geliftet. Ein Facelift gab es auch für den Mégane. Und auch das Laguna Coupé wurde modifiziert. Gleich zu Anfang des Jahres stand der neue Twingo bei den Händlern. 

Seat

Die spanische VW-Tochter Seat brachte den neuen Leon zum Händler. Ein Facelift gab es für den Ibiza

Das Autojahr 2012 im Rückspiegel: Alfa Romeo bis Citroën
Das Autojahr 2012 im Rückspiegel: Dacia bis Jaguar
Das Autojahr 2012 im Rückspiegel: Kia bis Mitsubishi

Bilder: Opel, Porsche