Login

Cadillac ELR: Luxus-Elektro-Coupé

19.12.2012 12:30:59 | Cornelia Wahl
Cadillac ELRCadillac zeigt auf der NAIAS (North American International Auto Show) 2013 in Detroit sein neues Elektro-Coupé ELR. Zwar ist es noch nicht viel, was die Fotografie Preis gibt. Doch es ist erkennbar, dass das Luxus-Elektro-Auto eine stromlinienförmige Karosserieform und zwei Türen hat. Sein Design soll sich an das des Konzeptfahrzeugs Converj anlehnen, das im Jahr 2009 auf der NAIAS gezeigt wurde. 

Extended-Range-Technologie im ELR

Der eingesetzte Elektroantrieb ist von der Art wie er auch in Opel Ampera oder im Chevrolet Volt eingesetzt wird. Die Extended-Range-Elektro-Technologie besteht aus einem Lithium-Ionen-Akku, einem elektrischen Antrieb und einem Vierzylinder-Motor, der als Generator fungiert. Primär bewegt sich der ELR elektrisch angetrieben fort. Geht die Batterieladung zur Neige, schaltet das System automatisch auf den Vierzylinder um. 

Investitionsvolumen in dreistelliger Millionen-Höhe

Gebaut werden wird das Elektro-Coupé in Detroit-Hamtramck. In die Produktionsstätte steckte die GM-Tochter 35 Millionen US-Dollar (umgerechnet annähernd 26,35 Millionen Euro). Die Gesamtinvestitionen seit 2009 sollen sich Cadillac-Angaben zufolge auf 561 Millionen US-Dollar (umgerechnet etwa 422,3 Millionen Euro) belaufen. 

Produktionsbeginn für den neuen Cadillac ELR soll Ende 2013 sein, so die Planungen. Die NAIAS 2013 findet vom 19. bis zum 27. Januar statt. 

Bild: Cadillac