Login

Peugeot 2008: Stadt-Crossover

07.01.2013 10:28:17 | Cornelia Wahl
Peugeot 2008 seitliche FrontansichtPeugeot gibt erste Informationen zum Nachfolger des 207 SW bekannt. Demnach soll das neue Modell die aktuellen Motoren bekommen und ab Frühsommer 2013 beim Händler stehen. 

Kompakter Hochdachkombi im Offroad-Look

Der neue Peugeot 2008 ist ein kleiner, kompakter Hochdachkombi mit einer Länge von 4,16 Metern und einer Breite von 1,74 Metern. Er trägt Offroad-Karosserie-Elemente, die ihm zusammen mit der leicht erhöhten Bodenfreiheit einen robusten Auftritt verschaffen. An der Front sind Stilelemente der Modelle 208 und 4008 erkennbar. Der Kühlergrill ist aus Chrom, die Lichteinheiten auffällig gestaltet. 

Dachspoiler als sportliches Element

Seitlich fallen die großen Fenster auf. Außerdem sind 17 Zoll große Räder montiert, deren Felgen eine zweifarbige Matt-Metallic-Effekt-Lackierung tragen. Die Dachlinie ist mit Schwung gezeichnet. Am oberen Abschluss der hinteren Türen ist ein Chromeinsatz sichtbar. Der äußere Karosserieabschluss wölbt sich auf beiden Seiten in die Dachreling hinein. Das Dachende markiert ein Dachspoiler, der dem des Sportwagens RCZ ähnelt. Die Rücklichter tragen LED-Signatur in Form dreier Krallen. 

Peugeot 2008 HeckansichtMotoren: Ab 99 Gramm CO2 je Kilometer

Genauere Angaben zu den erhältlichen Motorisierungen macht Peugeot noch nicht. Nur so viel: Es soll die neueste Generation der Aggregate zum Einsatz kommen, darunter drei e-HDi, die Diesel tanken, und eine Dreizylinder-Variante mit Kohlendioxidemissionen jeweils ab 99 Gramm je Kilometer. Insgesamt kann der Kunde unter neun Motor-Getriebe-Kombinationen wählen. Zudem sind die Benzin-Aggregate mit Start-Stopp-Technologie zu haben. Das Leistungsspektrum der Aggregate reicht von 50 kW (68 PS) bis hin zu 96 kW (130 PS).

Produktionsstätten

Der Peugeot 2008 wurde gleichzeitig auf drei Kontinenten entwickelt. Wohl auch, weil er außer in Europa in China und in Brasilien verkauft werden wird. Die Produktionsstätte für Europa und weitere Märkte ist das französische Mühlhausen. In China wird der 2008 in Wuhan hergestellt. In Brasilien fährt der neue Stadt-Crossover im PSA-Werk Porto Real vom Band. 

Erstmals zeigt Peugeot den 2008 auf dem Internationalen Automobilsalon in Genf, der vom 7. bis zum 17. März geöffnet ist. 

Bild: Peugeot
aktualisiert 18.02.2013 20:14:28