Login

Nissan Qashqai 360: Neue Ausstattung

09.01.2013 15:31:47 | Cornelia Wahl
Nissan Qasqai 360 AußenansichtNissan bietet den Qashqai künftig in der Ausstattung 360 an. Die Zahl 360 ist ein Hinweis auf den ab Werk eingebauten Around View Monitor (AVM). Das AVM bündelt vier Mikrokameras, die eine 360-Grad-Ansicht der Umgebung um den Wagen in Vogelperspektive auf das Zentraldisplay des Serien-Infotainmentgeräts projizieren. Dazu gibt es eine Rückfahrkamera, die ein farbiges Bild liefert.

360-Merkmale 

Erkennungszeichen des 360-Qashqai, der auf der mittleren Ausstattung Acenta basiert, sind zum Beispiel eine Dachreling und Außenspiegelgehäuse in Hochglanz-schwarz. Darüber hinaus weisen die 18-Zoll-Leichtmetallfelgen schwarz lackierte Innenseiten auf. Die Sicht nach oben gibt ein großes Panorama-Glasdach frei. Die Sicht nach innen erschweren dunkel getönte Scheiben ab der B-Säule. Exklusive für den Qashqai 360 zu bekommen ist die Lackfarbe Pearl White. 

Teilleder im Innenraum

Im Innenraum findet sich an den Sitzen, an Teilen der Türverkleidung und an der Mittelarmlehne Leder, beim Qashqai +2 auch in der dritten Sitzreihe. Hochglanz-schwarz erscheinen die Konsole des Schalthebels und die Türgriffe. Der Schalthebelsack ist mit weißen Kontrastnähten verfeinert. Für den sportlichen Touch sorgen Pedale im Alu-Look. 

AVM in Betrieb im Qashqai 360Mit allen verfügbaren Motorisierungen kombinierbar

Die 360-Ausstattung ist mit allen für den Qashqai angebotenen Motoren und Antriebsvarianten zu haben. Zur Wahl stehen ein 1,6- und ein Zweiliter-Benziner. Dazu kommen ein Diesel-Aggregate mit 1,5-, 1,6- oder 2,0-Liter Hubraum. Die Kraftübertragung erfolgt je nach Wahl und Motor über fünf oder sechs Gänge manuell. Oder es sind eine Sechs-Stufen-Automatik oder ein CVT-Getriebe zu haben. Das Leistungsspektrum reicht von 81 kW (110 PS) bis hin zu 110 kW (150 PS). Der 1.6 dCi ist mit einer Start-Stopp-Ausrüstung gekoppelt, die es für den 1,6-Liter-Benziner gegen Aufpreis gibt. 

Ab 24.040 Euro zu haben

Die Ausstattung 360 ersetzt bei Qashqai und Qashqai +2 die Ausstattung i-Way. Er kann bereits beim Händler bestellt werden. Die Markteinführung ist für Mitte Februar 2013 terminiert. Der Einstiegspreis für den Qashqai 360 liegt bei 24.040 Euro, den Qashqai +2 gibt es ab 25.500 Euro. Nissan-Angaben zufolge liegt die Preisersparnis beim Qashqai 360 bei 1200 Euro gegenüber der Acenta-Variante. Beim Qashqai +2 360 können 900 Euro gespart werden. 

Bilder: Nissan