Login

Cadillac ELR: Info und Bilder

15.01.2013 18:48:36 | Cornelia Wahl
Cadillac ELR FrontansichtCadillac hat auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit 2013 das Elektro-Auto ELR enthüllt. Es ist mit Extended Range Electric Vehicle (EREV)-Technologie ausgerüstet.

Elektronantrieb mit Regenerationsmodus

Der Cadillac ELR ist ein Luxus-Coupé, das sich hauptsächlich elektrisch fortbewegen kann. Dazu ist es mit der EREV-Technologie ausgerüstet, eine Technologie, die die Reichweite des Elektro-Autos verlängert. Die Technologie verfügt über einen Regenerationsmodus und vorwählbare Betriebsmodi. Beim Regenerationsmodus entscheidet der Fahrer, ob und wann die kinetische Energie umgewandelt wird oder ob sie als Reserve in der Batterie abgespeichert wird. Die Wahl geschieht via Schaltpaddles am Lenkrad. Soll der Cadillac ELR weitere Strecken zurücklegen, kommt der Range-Extender ins Spiel. Das Drehmoment, mit dem der ELR antritt, beträgt 400 Newtonmeter. 

Reichweitenverlängerer: 209-PS-Benziner

Als Reichweitenverlängerer dient ein 1,4-Liter-Benzinmotor mit einer Leistung von 154 kW (209 PS). Die T-förmige Lithium-Ionen-Batterie verfügt über einen Speicher von 16,5 kWh. Sie misst 1,6 Meter in der Länge und wiegt 198 Kilogramm. Der Energiespeicher ist im Mitteltunnel zwischen den Vorder- und Hinterrädern montiert. Der Fahrer kann jeder Zeit den Hold-Modus aktivieren. Dann schaltet sich der Generator sofort zu und hält die Batterie auf dem aktuellen Ladezustand. Der Akku kann an einer normalen 230-Volt-Haushaltssteckdose oder an einer speziellen 240-Volt-Ladestation aufgeladen werden. Das Aufladen an der Ladestation beträgt in Abhängigkeit von der Außentemperatur etwa viereinhalb Stunden. Dabei kann der Fahrer wählen, ob er den Speicher sofort oder verzögert aufladen möchte. Die Ladeschemata können programmiert werden. Via Smartphone lassen sich Effizienzberichte und Ladeempfehlungen abrufen. Für die Batterie bietet Cadillac eine Garantie für acht Jahre oder bis zu einer Laufleistung von 160.000 Kilometer. 

Cadillac ELR CockpitAuffahrwarner und Spurhalteassistent an Bord

Zu den weiteren Merkmalen des Cadillac ELR gehören im Innenraum Leder in Handstepp-Optik und Mikrofaser, Chromlook, Holz, Karbonfaser-Akzente. Darüber hinaus ist das Informationssystem CUE an Bord. Dazu zählt auch ein acht Zoll großer und mit Fingergesten steuerbarer Bildschirm. Die Frontlichter arbeiten mit LED-Technik. Zur Grundausstattung zählen ein Fahrersitz mit Pulssignal, ein Auffahrwarner und ein Spurhalteassistent. Für die Unterhaltung ist ein Bose-Audiosystem mit adaptiver Störkompensation. 

Warnton für Fußgänger

Beim Fahrwerk setzt Cadillac auf eine HiPer Strut-Vorderradaufhängung und eine Verbundlenker-Hinterachse mit Wattgestänge. Die Dämpfung ist elektronisch geregelt. Die Servolenkung arbeitet elektrisch. Antiblockiersystem, Antriebsschlupfregelung und elektronisches Stabilitätsprogramm sind Serien-Merkmale. Damit der elektrisch fahrende Cadillac ELR von Fußgängern wahrgenommen wird, kann zur Warnung ein Signalton aktiviert werden. 

Die NAIAS öffnet ihre Tore fürs Publikum vom 19. bis zum 27. Januar 2013.

Bilder: Cadillac