Login

Nissan Juke Nismo: Die Preise

23.01.2013 12:37:15 | Cornelia Wahl
Nissan Juke Nismo FrontansichtIn wenigen Wochen ist es soweit, dann steht der neue Juke Nismo bei den Händlern in Deutschland. Veredelt wurde der Juke vom Nissan-eigenen Tuner Nismo. Was M für BMW und AMG für Mercedes ist Nismo für Nissan. 

Body-Kit für Aerodynamik

Dass dem Nissan Juke Nismo Sport im Sinn steht, sieht man an dem Body-Kit. Die tief herunter gezogenen Stoßfänger, die deutlich veränderten Seitenschweller, die modifizierten Lufteinlässe für die Kühlluft im Bug und der große Heckspoiler stehen aber nicht nur für Sportlichkeit, sondern auch für einen reduzierten Auftrieb an Vorder- und Hinterachse. Den Fahrbahnkontakt stellen 18 Zoll große Leichtmetallfelgen her, die mit Breitreifen bestückt sind. Optisch setzen die mit rotem Lack überzogenen Außenspiegelgehäuse und der rote Zierstreifen unten um die Karosserie herum Kontraste. 

1,6-Liter mit Leistungsplus

Als Beschleuniger greifen die Japaner auf den 1,6-Liter-DIG-T-Motor zurück. Im herkömmlichen Serienmodell leistet das Aggregat 140 kW (190 PS). Beim Juke Nismo kommen sieben kW (zehn PS) obendrauf. Auch das Drehmoment erfährt eine Erhöhung um zehn Newtonmeter auf 250 Newtonmeter. Je nachdem, ob der Juke Nismo mit Vorderrad- oder Allradantrieb ausgeliefert wird, tut ein manuelles Sechsgang-Getriebe (4x2) oder ein auch manuell schaltbares stufenloses M-CVT-Automatikgetriebe mit sieben Gängen Dienst. Sportlicher ausgelegt präsentiert sich auch das Fahrwerk mit einer strafferen Abstimmung. Die Lenkung wurde direkter ausgelegt. Beim Allradantrieb verteilt sich die Kraft nicht nur zwischen Vorder- und Hinterachse, sondern auch zwischen den hinteren Rädern. 

Sportliche Elemente im Innenraum

Änderungen gibt es auch im Innenraum. Dort kommen neu gestaltete Instrumente zum Einsatz. Modifiziert zeigen sich auch die Pedale, das Lenkrad, der Schaltstock und die Türverkleidungen. Die Schalensitze mit Wildlederbezug sollen für Seitenhalt und Komfort bei der sportlichen Fortbewegung sorgen. Kontraste setzen rote Ziernähte und die Nismo-Logos in den Lehnen. 

Nissan Juke Nismo: Preise

Nissan bietet den Juke Nismo mit Vorderradantrieb (4x2) ab 26.400 Euro an. Die Allrad-Variante ist ab 29.400 Euro zu bekommen. Die Markteinführung ist für Mitte Februar 2013 angekündigt. Gebaut wird der Juke Nismo im britischen Nissan-Werk Sunderland. 

Nissan Juke Nismo Concept: Auf Sport getrimmt

Bild: Nissan