Genf 2013: Chevrolet Spark EV

13.02.2013 14:45:28 | Cornelia Wahl
Chevrolet Spark EV FrontansichtChevrolet stellt auf dem Internationalen Automobilsalon in Genf den Spark mit Elektromotor vor.  Den Spark EV soll in ausgesuchten europäischen Märkten im Jahr 2014 auf den Markt kommen. 

Elektromotor mit 136 PS

Der Chevrolet Spark EV hat als Antrieb einen permanentmagnetischen Elektromotor montiert. Der soll eine Leistung von 100 kW (136 PS) und ein Drehmoment von 542 Newtonmetern haben. Damit soll der Elektro-Spark in 8,5 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen. 

Energie aus Lithium-Ionen-Batteriesystem

Die Energie holt sich das Aggregat aus einem Lithium-Ionen-Batteriesystem mit einem aktiven Flüssigkeits- und Heizsystem und einer Kapazität von 20 kWh. Die Batterie lässt sich an einer Wechsel- oder einer Gleichstromquelle aufladen. Mit einer Gleichstromquelle dauert der Ladevorgang in etwa 20 Minuten. Außerdem kann der Akku so mehrmals täglich auf bis zu 80 Prozent aufgeladen werden. Wird das Batteriesystem mit dem mitgelieferten Ladekabel an eine 230-Volt-Haushaltssteckdose angeschlossen, dauert der Vorgang des Vollladens zwischen sechs und acht Stunden. 

Zwei LCD-Farbmonitore an Bord

Im Innenraum des Spark EV ist an der Lenksäule das Kombiinstrument mit einem sieben Zoll großen LCD-Farbmonitor positioniert. Ein weiterer LCD-Bildschirm befindet sich in der Mittelkonsole. Er dient als Schnittstelle fürs Infotainment, die Regelung des Klimas und der Energieeffizienz-Daten. Mit an Bord ist zudem das Radio-System My Link. Es kann dazu verwendet werden, Smartphones über den berührungsempfindlichen Monitor zu steuern. 

Der Internationale Automobilsalon in Genf öffnet vom 7. bis zum 17. März 2013.

Bild: Chevrolet