VW Cross Blue Coupé: SUV-Studie

21.04.2013 14:13:25 | Cornelia Wahl
VW Cross Blue Coupe Studie - seitliche FrontansichtVolkswagen zeigt auf der Auto Shanghai 2013 eine coupéhafte SUV (Sports Utility Vehicle)-Studie. Der Auftritt des mit 4,90 Metern langgestreckten Fünfsitzers ist robust und gleichzeitig mit der nach hinten abfallenden Dachlinie dynamisch im Auftritt. 

Plug-in-Hybridantrieb mit 415 PS

Als Antrieb dient des Cross Blue Coupé ein Plug-in-Hybridsystem. Dieses setzt sich aus einem Benzinmotor mit Direkteinspritzung und Turboaufladung zusammen. Kombiniert wird der V6-TSI mit zwei Elektromotoren. Die maximale Systemleistung gibt VW mit 305 kW (415 PS) an. Die Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 ist mit 5,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit mit 236 km/h angegeben. Der Mittelverbrauch soll bei drei Liter Kraftstoff je 100 Kilometer liegen. Im reinen Verbrennungsmotor-Betrieb (Batterie entladen) steigert sich der Durst je 100 Kilometer auf 6,9 Liter Sprit. Die rein elektrisch zurückgelegte Reichweite gibt der Wolfsburger Autobauer mit 33 Kilometern an. Die Maximalgeschwindigkeit beträgt hier 120 km/h.

Softtouchtaster und iPad-Mini im Fond

Der Fünfsitzer kann mit einem Kofferraumvolumen von bis zu 1001 Litern aufwarten. Die wichtigen Bedientasten sind als Softtouchtasten gefertigt. Für Unterhaltung der hinten Sitzenden ist gesorgt: In den Kopfstützen der Vordersitze sind iPad-Minis eingelassen. 

Die Auto Shanghai findet bis zum 29. April 2013 statt. 

Bild: VW