Skoda Roomster Noire: Sondermodell

18.07.2013 20:02:17 | Cornelia Wahl
Skoda Roomster Noire - Front-SeitenansichtSkoda bietet den Roomster ab sofort als limitiertes Sondermodell Noire an. Der Preisvorteil gegenüber einem gleich ausgestatteten Serienmodell soll Skoda-Angaben zufolge mehr als 2050 Euro ausmachen. 

Die Ausstattung des Roomster Noire

Basis für den Skoda Roomster Noire ist die Ausstattung Ambition. Dazu kommen eine sportlicher gestaltete Frontschürze und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen. Die B-Säulen sind glänzend schwarz foliert. Der Kühlergrillrahmen trägt ebenso Schwarz wie die Außenspiegelgehäuse und die Einfassungen der Haupt- und Nebelscheinwerfer. Die hinteren Scheiben sind getönt. Im Innenraum wartet das Sondermodell mit Sportsitzen, einem Dreispeichen-Lederlenkrad und einer Edelstahlpedalerie auf. Für die Vordersitze ist eine Sitzheizung montiert. Hinten erleichtern Parksensoren das rückwärtige Einparken. Für angenehme Temperaturen sorgt eine Klimaautomatik. Mit an Bord sind vorne und hinten Fensterheber und das Musiksystem mit dem klingenden Namen Swing eingebaut. 

Preis des Sondermodells

Das Sondermodell Skoda Roomster Noire gibt es 750 Mal. Es wird von dem 63 kW (86 PS) starken 1.2 TSI beschleunigt. Der Preis für den Sonderling: 17.890 Euro. 

Bild: Skoda