Startseite

Toyota Aygo: Modellpflege

19.07.2013 13:06:17 | Cornelia Wahl
Toyota AygoToyota bietet den Aygo ab sofort mit erweiterter Sicherheitsausstattung an. Außerdem gibt es ein Sondermodell mit der Bezeichnung Cool & Go. Beschleunigt wird der Aygo stets von einem Dreizylinder-Benziner mit einem Liter Hubraum. Das Leichtmetallaggregat leistet 50 kW (68 PS). Die Kraft überträgt ein manuelles Fünfgang-Getriebe. 

Ausstattungsumfang des Basismodells

Zur Basisausstattung des Toyota Aygo zählen nun eine elektronische Stabilitätskontrolle und eine Antriebsschlupfregelung. Zudem sind für Fahrer und Beifahrer sowie für die hinten Sitzenden Kopfairbags an Bord. Die Rücksitzlehnen sind im Verhältnis 50 zu 50 geteilt umklappbar. Im Fond sind zudem Isofix-Kindersitzbefestigungen vorhanden. Toyota bietet den Aygo ab 9550 Euro an. Die mittlere Ausstattungsversion Aygo Cool gibt es ab 10.650 Euro. Die Topversion Aygo Connect ist für mindestens 11.300 Euro zu bekommen. 

Sondermodell Aygo Cool & Go

Für das Sondermodell Aygo Cool & Go dient die mittlere Ausstattung Cool als Basis. Dazu gibt es LED-Tagfahrlichter, eine funkfernbedienbare Zentralverriegelung, vorne elektrische Fensterheber und eine Klimaanlage. Mit an Bord des Sonderlings sind auch ein CD-Player, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, eine USB-Schnittstelle mit iPod-Steuerung, ein Multimediasystem und ein herausnehmbares Navigationselement. Den Toyota Aygo Cool & Go gibt es ab 10.450 Euro. Für 200 Euro extra kann der Sonder-Aygo mit dem Red-Black-Paket ausgerüstet werden. Die Zweifarblackierung umfasst eine vulcanorot lackierte Karosserie, ein schwarzes Dach und schwarze Instrumentenringe. 

Bild: Toyota