IAA 2013: M Performance-Zubehör für den BMW 4er

14.08.2013 09:22:07 | Cornelia Wahl
BMW M Performance 4er - FrontansichtAuf der Internationalen Automobil Ausstellung IAA 2013 zeigt BMW M Performance-Elemente für den 4er. Die Zubehörteile sind zum Nachrüsten gedacht und zusammen mit BMW M dem Coupé quasi auf den Leib geschneidert worden. Erhältlich sind Komponenten aus den Bereichen Antrieb, Fahrwerk, Aerodynamik und Cockpit. Der sportliche Charakter des 4er  lässt sich damit ab Anfang 2014 betonen. 

Leistungssteigerungen mit Power Kit

Auf Seiten des Antriebs ist das M Performance Power Kit zu nennen. Es steigert die Leistung des 420d um zwölf KW (16 PS) und hebt das Drehmomentmaximum um 40 Newtonmeter an. Eine Steigerung der Leistung um 20 kW (27 PS) und ebenfalls ein Drehmomentplus um 40 Newtonmeter ergeben sich für den 430d. Ein Plus von 25 kW (34 PS) und 50 Newtonmetern weist die Leistungssteigerung für den 435i auf. Trotz der Leistungsanhebungen soll es keine Auswirkungen auf den Verbrauch und damit auf die Emissionswerte geben. 

BMW M Performance 4er - CockpitFahrwerk und 20-Zoll-Schmiederäder

Weitere erhältliche Zubehörteile aus der M Performance-Reihe sind für den 428i und den 435i ein Schalldämpfersystem mit Endrohrblenden in Chrom oder für den 435i auch in Carbon, ein Sperrdifferenzial und ein sportlich abgestimmtes Fahrwerk. Die Bremsanlage ist mit roten, gelben oder orangefarbenen Bremssätteln zu bekommen. Leichtmetallschmiederäder in 20 Zoll gibt es in zwei Design-Ausführungen. Außerdem im Programm sind 18-Zoll-Winterkompletträder. 

Zubehörteile für die Optik 

Optisch lässt sich der BMW 4er mit einem schwarzen Frontgitter für die Niere, einem Diffusoreinsatz für die Heckschürze, einer Seitenschwellerfolierung mit M Performance-Schriftzug, M Seitenstreifen, Carbonfrontsplitter und Carbon-Außenspiegelgehäusen sowie einem Carbon-Heckspoiler verfeinert. 

BMW M Performance 4er - HeckansichtInnenraumgestaltung mit M Performance-Zubehör

Fürs Interieur des Coupés stehen ein Sportlenkrad mit roter Mittenmarkierung, ein Race-Display in 12-Uhr-Position, Carbon an Schalthebel. Gangwahlschalter und dem Griff der Handbremse mit Alcantara-Balg zur Verfügung. Dekorelemente aus Carbon oder Alcantara, Pedale und Fahrerfußstütze aus Edelstahl sowie M Performance-Fußmatten sind weitere Gestaltungsmöglichkeiten des Innenraums. 

Die Internationale Automobil Ausstellung IAA findet vom 12. bis 22. September 2013 in Frankfurt statt. 

Bilder: BMW