Login

Toyota: Navi mit Google Street View

04.09.2013 20:34:19 | Cornelia Wahl
Toyota Touch and Go mit Google Street ViewToyota integriert in die zweite Generation des Navigationssystems Touch & Go die Internetdienste Google Street View und Panoramio. Verfügbar ist die neue Generation des elektronischen Wegweisers ab Januar 2014. Wie es funktioniert, kann auf dem Toyota-Stand auf der Internationalen Automobil Ausstellung IAA vom 12. bis zum 22. September 2013 ausprobiert werden. 

Hochauflösendes Acht-Zoll-Display

Zum Umfang des weiterentwickelten Navigationssystems Touch & Go gehört ein neues, höher auflösendes Display. Es misst acht Zoll und soll vier Mal mehr Pixel bieten als aktuelle Anzeigegeräte. Die Bedienung des Touchscreens ähnelt jener klassischer Smartphones. So kann der Nutzer mit den Fingern weiterblättern oder Bildteile vergrößern. 

Scharfe Bilder vom Zielort

Der Internetdienst Google Street View in Verbindung mit dem Toyota-Navigationssystem soll dem Fahrer mit den scharfen Bildern zur Orientierung am Zielort dienen und ihn etwa bei der Parkplatzsuche unterstützen. Google Street View bietet Panorama-Bilder zahlloser Straßen in der ganzen Welt aus unterschiedlichen Ansichten. Panoramio ermöglicht es dem Benutzer, eigene Bilder hochzuladen, die dann von anderen Nutzern verwendet werden können. 

Zugang zum Internet über Smartphone

Toyota bietet die Services für ein Jahr kostenlos an. Da die Internetverbindung über das Smartphone des Fahrers hergestellt wird, ist keine weitere Hardware nötig. Toyota-Kunden, die bereits ein Fahrzeug mit dem neuen System geordert haben, können die Dienste nach einer Software-Aktualisierung verwenden.

Bild: Toyota