Subaru: Fahrräder als Zubehör

09.09.2013 10:03:08 | Cornelia Wahl
Subaru Trekking City-FahrräderDer japanische Autohersteller Subaru bietet ab Oktober 2013 auch Fahrräder an.  Die Drahtesel für Damen und Herren gibt es in zwei Ausführungen. Sie sich nach Subaru-Vorgaben mit gängigen Komponenten namhafter Hersteller gefertigt. Die Zweiräder können demnach bei jedem Fahrradservice repariert oder die Teile getauscht werden, so die Angaben des Herstellers. 

Weißlackierter Fahrradrahmen 

Im Subaru-Fahrradangebot finden sich zwei Grundmodelle: ein Trekking-Cross- und ein Trekking-City-Bike, die jeweils für Damen und Herren verfügbar sind. Die Räder tragen eine weiße Perleffektlackierung. Darauf angebracht ist der Subaru-Schriftzug entweder in Blau oder in Schwarz. 

Subaru Trekking Cross-Herren-FahrradDetails zu Bereifung und Größe

Die Herren-Fahrräder haben eine 28-Zoll-Bereifung. Sie sind in sieben Rahmengrößen von 45 bis 64 Zentimeter erhältlich. Die Damen-Räder haben ebenfalls 28-Zoll-Reifen montiert und sind in drei Rahmengrößen von 43 bis 53 Zentimeter zu haben. Für das Trekking-Cross-Grundmodell gibt es als Zubehör ein Lichtkomplettpaket. Dieses beinhaltet einen Akku und ein Ladegerät. Serienmäßig wird das Trekking-City-Fahrrad mit Schutzblechen, Gepäckträger, Radständer und LED-Beleuchtung mit Standlicht ausgeliefert. 

Subaru-Fahrräder: Preise

Subaru bietet die Fahrräder als Zubehör über seine Vertragshändler an. Das Trekking-Cross-Rad gibt es für 699 Euro, das Trekking-City-Fahrrad kostet 749 Euro. Die Räder werden auftragsbezogen hergestellt. Die Lieferzeit nach Auftragserteilung soll bei etwa vier Wochen liegen. 

Bilder: Subaru