Toyota: Neues Fußgängerschutzsystem

12.10.2013 15:35:48 | Cornelia Wahl
Toyota Sicherheitsassistent PCS mit LenkassistentToyota hat ein neues Fußgängerschutzsystem entwickelt, das helfen soll, Zusammenstöße mit Fußgängern zu vermeiden. Das präventive Sicherheitssystem verbindet automatisches Bremsen mit automatischem Lenken. 

Details zum Sicherheitssystem mit Lenkassistent

Das Pre-Collision-System (PCS) mit Lenkassistent soll diejenigen Zusammenstöße mit Fußgängern vermeiden, in denen eine automatische Notbremsung allein nicht mehr ausreicht. Dies ist dann der Fall, wenn entweder die Geschwindigkeit des Fahrzeugs zu hoch ist oder der Passant unvermittelt auf die Fahrbahn tritt. Ein Sensor des PCS registriert eine mögliche Kollision mit einem Fußgänger. Sofort erscheint eine optische Warnung im der Instrumentenanzeige. Steigt die Gefahr eines Zusammenpralls an, fordert das System den Fahrer optisch und akustisch auf, zu reagieren. Außerdem wird die automatische Bremsfunktion aktiviert. „Bemerkt“ die Technik, dass eine Vollbremsung nicht ausreicht, um einen Zusammenstoß zu verhindern, aktiviert sie den Lenkassistenten, um dem Fußgänger auszuweichen. 

Die Einführung des neuen Assistenzsystems plant Toyota ab dem Jahr 2015.

Bild: Toyota