Startseite

Citroën DS3 Opera Blue: Sondermodell

16.10.2013 09:45:47 | Cornelia Wahl
Citroen DS3 Opera Blue - FrontansichtCitroën erweitert die DS3-Modellreihe um ein blaues Sondermodell mit der Bezeichnung Opera Blue, das auf der Ausstattung So Chic basiert. 

Chrom an den Außenspiegeln

Ab Werk rollt der Citroën DS3 Opera Blue mit USB-Anschluss, Bluetooth, automatischer Fahrlichtschaltung, Einparkhilfe am Heck, einer Mittelarmlehne vorne, elektrisch anklappbare und beheizbare Außenspiegel und eine Klimaautomatik. Die Karosserie des Sonderlings trägt die Farbe Encre-Blau. Die 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sind glanzgedreht. Dazu kommen 3D-Rückleuchten und Außenspiegelkappen in Chrom. 

Sonderausstattungen für den Sonderling

Gegen Aufpreis kann der Citroën DS3 Opera Blue mit folgenden Optionen aufgepeppt werden: ein Leder-Style-Paket für 1290 Euro. Es beinhaltet Ledersportsitze, einen in der Höhe einstellbaren Beifahrersitz und einen Schaltknauf aus Leder. Vorne kostet die Sitzheizung 300 Euro. Ein Navigationssystem mit HiFi-Anlage ist für 1490 Euro zu bekommen. Den Dachaufkleber Square gibt es für 400 Euro. Fürs Armaturenbrett stehen die Dekore White oder Moondust-Grau für jeweils 100 Euro zur Wahl. 

Die Motorenauswahl

Bei den Motoren hat der Kunde die Wahl zwischen zwei Benzinern und einem Diesel. Den Pure Tech VTi 82 gibt es ab 19.400 Euro. Für den VTi 120 werden mindestens 20.850 Euro berechnet. Den Diesel e-HDi 90-Diesel gibt es ab 21.950 Euro. 

Citroën bietet den DS3 Opera Blue ab sofort in einer Stückzahl von 300 Exemplaren an. 

Bild: Citroën