Startseite

BMW C Evolution: Vision im Behörden-Dress

18.11.2013 11:57:47 | Cornelia Wahl
BMW C Evolution - Visionsfahrzeug für den BehördeneinsatzBMW Motorrad zeigt auf der Milipol in Paris als Visionsfahrzeug einen Elektro-Scooter im Behörden-Dress. Der gezeigte C Evolution verfügt über ein spezielles Farbschema. Vorne sind Kennleuchten, hinten eine Rundumblitzkennleuchte montiert. Darüber hinaus gibt es eine Sirene und Zusatzschalter. Für den harten Einsatz ist vorne ein stabiler Schutzbügel angebracht. 

Bis zu 47,5 PS Leistung

Beschleunigt wird der C Evolution von einem Elektromotor mit einer Nennleistung von elf kW (15 PS) und einer Spitzenleistung von 35 kW (47,5 PS). Die Höchstgeschwindigkeit wird bei Tempo 120 abgeregelt. Die Batteriekapazität ist mit acht Kilowattstunden (kWh) angegeben. Eine vollgeladene Batterie soll für eine Fahrstrecke von 100 Kilometern reichen. Ist der Akku leer, kann er an einer Haushaltssteckdose aufgeladen werden. Bei 220 Volt/12 Ampère soll der Vorgang in etwa vier Stunden dauern. Bei 16 Ampère verringert sich der Ladevorgang um etwa eine Stunde. Ab Werk rollt der C Evolution mit Antiblockiersystem vom Band. 

Spezielles Zubehör für unterschiedliche Einsatzbereiche

BMW Motorrad bietet darüber hinaus spezielles Zubehör für Behörden wie Polizei, Rettungs- und Einsatzdienst an. Die Milipol in Paris findet vom 19. bis 22. November 2013 in Paris statt. 

Bild: BMW