Startseite

VW Twin up!: Studie

20.11.2013 17:49:46 | Cornelia Wahl
VW Twin up! - Studie mit Plug-in-HybridantriebVW stellt auf der Tokyo Motor Show 2013 (23. November bis 1. Dezember) einen up! mit Plug-in-Hybrid-Antrieb vor. Dieselmotor, Elektroaggregat und Doppelkupplungsgetriebe teilt sich der Viersitzer mit dem VW XL1. 

Details zum Plug-in-Hybridantrieb des Twin up!

Vorne im VW Twin up! ist die Antriebseinheit mit 55 kW Systemleistung eingebaut: Der 0,8-Liter-TDI-Motor leistet 35 kW (47,6 PS), die Elektromaschine 35 kW. Dort befinden sich auch das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und die Leistungselektronik. Hinten unterhalb der Sitzbank und dem Kofferraum befinden sich die Lithium-Ionen-Batterie mit 8,6 Kilowattstunden und die Zwölf-Volt-Bordnetzbatterie sowie der 33 Liter große Kraftstofftank. Im Durchschnitt soll sich der Twin up! mit 1,1 Liter Sprit je 100 Kilometer begnügen (CO2: 27 Gramm je Kilometer). Emissionsfrei, also im reinen Elektrobetrieb, soll der Viersitzer maximal 50 Kilometer weit fahren können. Aus dem Stand soll der Plug-in-Hybrid-Antrieb den Kleinwagen in 8,8 Sekunden auf Tempo 60 beschleunigen. Maximal sollen im Plug-in-Hybridantrieb 140 km/h, rein elektrisch 125 km/h möglich sein. Das Drehmoment ist mit 215 Newtonmetern angegeben. Wann der Twin up! rein elektrisch fährt, entscheidet der Fahrer per Knopfdruck auf die E-Mode-Taste. 

Effektlackierung fürs Ausstellungsstück

Der in Tokyo gezeigte Twin up! trägt ein Karosseriekleid in der Effektlackierung Sparkling White. Der Farbton erhält dank beigemischter Glasflakes eine changierende Wirkung. Hell zeigt sich auch der Innenraum in der Ausstattungsfarbe Ceramic. 

Bild: VW