Startseite

Österreich: Höhere Maut in 2014

26.11.2013 13:37:25 | Cornelia Wahl
Vignette SchweizÖsterreich hat die Mautgebühren für das Jahr 2014 erhöht. Anders dagegen die Schweiz. Hier kostet die 2014er-Jahresvignette weiterhin 33 Euro. 

Österreich: Vignetten-Preise für Pkw

Wie der Automobilclub ADAC in München mitteilt, kostet die österreichische Jahresvignette 2014 für Pkw 82,70 Euro - ein Plus gegenüber dem Jahr 2013 von 2,10 Euro. Die Zwei-Monats-Vignette kostet für 2014 24,80 Euro (plus 0,60 Euro). Wer sich für eine Zehn-Tages-Vignette entscheidet, bezahlt 8,50 Euro - das sind 0,20 Euro mehr. 

Vignetten 2014 - Österreich Pkw und MotorradÖsterreich: Vignetten-Preise für Motorräder

Tiefer in den Geldbeutel langen müssen auch Motorradfahrer, die im Jahr 2014 in dem Alpenland unterwegs sind. Die Jahresvignette 2014 kostet für Motorräder 32,90 Euro - ein Plus von 0,80 Euro gegenüber 2013. Die Zwei-Monats-Vignette können Motorradfahrer für 12,40 Euro (plus 0,30 Euro) und das Zehn-Tages-Pickerl für 4,90 Euro (plus 0,10 Euro) erwerben. 

Neuigkeiten für Österreich-Reisende zum 1. Dezember 2013

Ab dem 1. Dezember 2013 werden zwischen der deutsch-österreichischen Staatsgrenze bei Kiefersfelden und Kufstein Süd wieder Vignettenkontrollen durchgeführt, die bislang in diesem Streckenabschnitt ausgesetzt waren. Wer kein Pickerl an der Scheibe seines Pkw beppen hat und erwischt wird, muss eine Ersatzmaut von mindestens 120 Euro berappen. Motorradfahrer kommen in diesem Fall mit mindestens 65 Euro davon. Die Kontrollen starten unmittelbar hinter der Grenze. 

Gültigkeit der Jahresvignette 2013

Wer noch eine Jahresvignette aus dem Jahr 2013 an oder auf seinem Vehikel kleben hat, sollte wissen, dass diese noch bis einschließlich 31. Januar 2014 seine Gültigkeit behält. 

Bilder: ADAC