Genf 2014: Mitsubishi mit drei Studien

07.02.2014 09:01:01 | Cornelia Wahl
Mitsubishi-Studien in Genf 2014Der japanische Automobilbauer Mitsubishi bringt gleich drei Studien an den Lac Lemans nach Genf auf den Auto Salon: das Concept XR-PHEV, das Concept GC-PHEV und das Concept AR PHEV. 

Mitsubishi Concept XR-PHEV

Beim Concept XR-PHEV handelt es sich um eine kompakte SUV-Crossover-Studie. Das Konzeptfahrzeug weist coupéartige Designmerkmale auf. Angetrieben wird der Wagen von einem Plug-in-Hybridantrieb, der sich aus einem 1,1-Liter-Turbo-Benzindirekteinspritzer mit variablen Steuerzeiten, einem Leichtbau-Elektromotor und einer Batterieeinheit zusammensetzt. 

Mitsubishi Concept GC-PHEV

Das zweite Plug-in-Hybrid-Konzept, das auf dem Genfer Autosalon steht, ist das Fullsize-SUV-Concept GC-PHEV. Neben einem 3,0-Liter-V6-Triebwerk sorgen ein Hochleistungs-Elektroantrieb und eine Achtstufen-Automatik für Fortkommen. 

Mitsubishi Concept AR-PHEV

Drittes Konzeptfahrzeug auf dem Genfer Autosalon ist der Kompaktvan Concept AR PHEV. Ihm dient als Antrieb ein Mildhybrid mit einem 1,1-Liter-Dreizylinder-Turbodirekteinspritzer und einer elektrischen Antriebseinheit Low output mit einer 28-Volt-LIthium-Ionen-Batterie und einem DC-DC-Gleichstromwandler. 

Der Auto Salon in Genf findet vom 6. bis zum 16. März 2014 statt. 

Bild: Mitsubishi