Nissan Qashqai: Neuer Top-Motor

31.01.2019 17:37:56 | Cornelia Wahl

Nissan QashqaiDer japanische Autobauer Nissan erweitert das Motorenprogramm für den Qashqai um einen 110 kW (150 PS) starken Diesel mit SCR-Katalysator mit Ad-Blue und verbesserter Abgasrückführung. Der 1,7-Liter hat ein Drehmomentmaximum von 340 Newtonmetern. Der Turbolader arbeitet mit variabler Geometrie. Mit an Bord ist überdies eine variable Ölpumpe. Im Ansaugtrakt ist ein integrierter Wasser-Luftkühler für eine niedrigere Lufttemperatur und einen niedrigeren Druck im Zylinder, was für eine effizientere Verbrennung sorgt. Kombiert werden kann das Aggregat mit Vorderradantrieb, dann mit manueller Sechsgang-Schaltung oder mit Allradantrieb. Für die Kombination mit Allradantrieb ist zudem auf Wunsch eine X-Tronic orderbar. Die Preise für den Qashqai mit dem 1,7-Liter-Diesel beginnen bei 29.665 Euro. 

Überarbeiteter 1.5 dCI für den Qashqai

Darüber hinaus gibt es den Qashqai mit dem überarbeiteten 1,5-Liter-Diesel, der 85 kW (115 PS) leistet und ein Drehmomentmaximum von 285 Newtonmetern erreicht. Der 1,5-Liter lässt sich mit einer manuellen Sechsgang-Schaltung oder einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe kombinieren. Der Preis für den Vorderradangetriebenen beginnt bei 23.400 Euro. 

Benziner in zwei Leistungsstufen

Ebenfalls steht dem Qashqai ein Benziner mit 1,3 Liter Hubraum zur Verfügung. Er ist in den Leistungsstufen 103 kW (140 PS) und 117 kW (160 PS) zu haben. Beide Varianten gibt es mit Sechsgang-Handschaltgetriebe. Die stärkere Variante kann gegen Aufpreis mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden. Dann steigt auch das Drehmomentmaximum um zehn auf 270 Newtonmeter.  Die Preise für den Qashqai mit Benzinmotor starten bei 21.350 Euro. Sämtliche Motoren erfüllen den Nissan-Angaben zufolge die Euro-6d-TEMP-Abgasnorm.

Bild: © Nissan