Startseite

Peugeot 508: Bestellfreigabe

14.07.2014 16:18:17 | Cornelia Wahl
Peugeot 508 SWDas Mittelklasse-Modell Peugeot 508 kann ab sofort beim Händler bestellt werden. Die Preise beginnen bei 25.250 Euro. Zur Wahl stehen Limousine, Kombi SW (ab 26.300 Euro), die Hybridversion Hybrid 4 (ab 40.400 Euro) und der RXH (ab 43.650 Euro). Die Benziner und Diesel-Motoren leisten zwischen 88 kW (120 PS) und 150 kW (204 PS). Die Hybrid-4-Variante leistet 120 kW (163 PS, Benziner) plus 27 kW (37 PS, Elektromotor). Peugeot bietet die Ausstattungen Access, Active, Allure und GT an. Die Hybrid-4-Version ist in der Ausstattung Allure zu haben. Für den 508 SW steht darüber hinaus die auf die Bedürfnisse von Geschäftskunden ausgerichtete Business-Line zur Wahl. Und es gibt es 508 RXH.

Details zur Basisausstattung Access

Basisausstattung des 508 ist Access. Sie verfügt beispielsweise über ein elektronisches Stabilitätsprogramm und sechs Airbags. Dazu kommt eine Audioanlage sowie elektrisch einstell und beheizbare Außenspiegel. Die Fensterheber vorne und hinten öffnen elektrisch. Für angenehme Temperaturen im Innenraum sorgt eine Klimaanlage. Mit an Bord ist eine Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer. Das Multifunktionslenkrad ist mit Leder bezogen. Der Fahrersitz ist mit einer elektrisch einstellbaren Lendenwirbelstütze ausgerüstet. 

Peugeot 508 Active

Ein Peugeot 508 Active rollt unter anderem mit einer Bluetoothfreisprecheinrichtung, einer Klimaautomatik, einer Einparkhilfe am Heck, LED-Nebelscheinwerfern mit Abbiegelicht und 16-Zoll-Leichmetallfelgen zum Kunden. Darüber hinaus verfügt die Active-Version über einen berührungsempfindlichen Bildschirm und das Sichtpaket Plus. 

Einzelheiten zur Allure-Version

Zum Umfang der Allure-Variante zählen unter anderem elektrisch anklappbare Außenspiegel, eine automatische elektrische Feststellbremse, ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem, vorne Komfortsitze, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein Navigationssystem und ein Panorama-Glasdach. Außerdem ist der Beifahrersitz mit einer elektrischen Lendenwirbelstütze ausgestattet. 

Topvariante für den 508 heißt GT
                     
Die Topvariante heißt GT. Die Auspuffendrohre tragen Chromblenden. Gegen Parkrempler gibt es vorne die Einparkhilfe und eine Rückfahrkamera. Mit an Bord sind die Assistenten Tot-Winkel und fürs Fernlicht. Die Fahrbahn leuchten Voll-LED-Scheinwerfer aus. Das Head-up-Display zeigt die Informationen in Farbe an. Die Leichtmetallfelgen messen im Durchmesser 18 Zoll. Für die vorderen Sitze gibt es eine Sitzheizung. 

Für Geschäftskunden: Business-Line

Zum Ausstattungsumfang des Peugeot 508 SW Business-Line zählen beispielsweise eine Bluetoothfreisprecheinrichtung, eine Zweizonen-Klimaautomatik, hinten eine Einparkhilfe, Geschwindigkeitsregler und Geschwindigkeitsbegrenzer, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie Nebelscheinwerfer mit LED-Technik und Abbiegelicht. Dazu kommt das Business-Line-Paket mit vorderer Einparkhilfe, Head-up-Display in Farbe, Totwinkel-Assistent, Sitzheizung vorne, Panorama-Glasdach sowie einem Garantie-Plus-Vertrag über drei Jahre. Als Motoren stehen ausschließlich Diesel zur Wahl. Deren Leistungsspektrum reicht von 84 kW (114 PS) bis hin zu 120 kW (163 PS).  Die Preise für die Business-Line-Version beginnen bei 27.486 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.  Den Preisvorteil benennt Peugeot mit 923 Euro netto. 

Peugeot 508 RXH: Im Allroadlook

Der Peugeot 508 RXH verfügt ebenfalls über den Hybridantrieb. Er hat darüber hinaus Karosserie-Anbauteile im Allroadlook montiert, eine Zweizonen-Klimaautomatik, Komfortsitze, Bluetoothfreisprecheinrichtung, Einparkhilfe vorne und hinten, ein farbiges Head-up-Display, eine Rückfahrkamera und ein Panorama-Glasdach mit an Bord. Zur Ausstattung zählen zudem das Sichtpaket, ein Totwinkel-Assistent sowie eine Geschwindigkeitsregelanlage und ein Geschwindigkeitsbegrenzer. 

Bild: Peugeot