Startseite

Porsche 911 Carrera GTS: Neue Generation

08.10.2014 08:09:06 | Cornelia Wahl
Porsche 911 Carrera GTS CoupéIm November 2014 bringt der Zuffenhausener Sportwagenhersteller Porsche die neue Generation des GTS in den deutschen Handel. Von der zweiten Auflage gibt es die Karosserieformen Coupé und Cabriolet sowie Versionen mit Hinterrad- und Allradantrieb. Seinen Platz hat der 911 GTS zwischen dem 911 Carrera S und dem 911 GT3.

Details zur Ausstattung

Der GTS hat die Karosserie des 911 Carrera 4 als Basis. Die Radhäuser an der Hinterachse sind weit ausgestellt. Dazu kommt die breite Spur. Am Bug ist eine spezielle Verkleidung angebracht. Die serienmäßigen Bi-Xenonscheinwerfer sind abgedunkelt. Die GTS-spezifischen Lufteinlassgitter sind an den schwarz lackierten Leisten zu erkennen. Am Heck sind schwarz verchromte Endrohre montiert. Sie bilden den Abschluss der Sportabgasanlage. Die ab Werk angebauten 20 Zoll großen Felgen haben einen Zentralverschluss und sind mattschwarz lackiert. Im Interieur findet sich Alcantara beispielsweise auf den Mittelbahnen der ansonsten mit Leder bezogenen Sportsitzen für Fahrer und Beifahrer.

Details zu Leistung und Fahrwerten

Die Leistung des Triebwerks im Porsche 911 Carrera GTS ist mit 316 kW (430 PS) angegeben. Zur Ausstattung zählen das Sport-Chrono-Paket sowie ein aktives Dämpfersystem mit einer Tieferlegung um zehn Millimeter. Damit soll der GTS schneller auf Tempo 100 beschleunigen (0 bis 100 km/h in 4,0 Sekunden für das GTS Coupé mit Doppelkupplungsgetriebe, Cabrio: 4,2 s)j und eine höhere Endgeschwindigkeit jenseits von 300 km/h (Coupé: 306 km/h mit Handschaltung und Hinterradantrieb) haben als der Vorgänger. Der Spritverbrauch soll sich auf dem Niveau der 911 Carrera S-Modelle bewegen. 

Porsche schickt den 911 Carrera GTS ab November 2014 zu den deutschen Händlern. Die Preise beginnen bei 117.549 Euro. 

Bild: Porsche