Suzuki SX4-Cross Limited: Sondermodell

13.10.2014 09:30:45 | Cornelia Wahl
Suzuki SX4-Cross Limited - HeckansichtDer japanische Autohersteller Suzuki erweitert das Angebot des SX4-Cross um das Sondermodell Limited. Es ist ausschließlich mit dem 1,6 Liter großen Benziner zu bekommen.

Ausstattungsdetails des Limited-Modells

Zur Ausstattung des Suzuki SX4-Cross Limited gehören beispielsweise Bi-Xenonscheinwerfer, LED-Tagfahrlicht, ein Regensensor, Nebelscheinwerfer sowie getönte hintere Scheiben. Für angenehme Temperaturen sorgt eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik. Die vorderen Sitze können beheizt werden, die Fenster vorne und hinten öffnen elektrisch. Fahrer- und Beifahrersitz lassen sich in der Höhe einstellen. Auch ein schlüsselloses Start-System gehört zum Umfang. Unten an Fahrer- und Beifahrer-Tür ist ein Limited-Dekorschriftzug zu erkennen. Darüber hinaus bringt das Sondermodell anklappbare Außenspiegel mit integrierten Blinkleuchten, ein MP3-fähiges CD-Radio mit Bluetooth und Lenkradbedientasten sowie sieben Lautsprecher und einen USB-Anschluss mit. Die 17 Zoll großen Aluminiumfelgen sind schwarz poliert. Neben der Außenfarbe Bison Brown Pearl Metallic gibt es die Farbtöne Galactic Gray,, Amethyst Gray Pearl, Cosmic Black Pearl und die Unifarbe Superior White. 

Der Motor für den SX4-Cross Limited

Der 1,6 Liter große Benzinmotor hat eine Leistung von 88 kW (120 PS) und ein Drehmomentmaximum von 156 Newtonmetern. Mit Vorderradantrieb und manuellem Fünfgang-Getriebe soll das Sondermodell im Durchschnitt mit 5,4 Liter Sprit je 100 Kilometer (CO2: 124 Gramm je Kilometer) auskommen. Erhältlich ist auch ein stufenloses CVT-Getriebe mit Schaltwippen am Lenkrad sowie eine Allradversion. Die Varianten, die mit manuellem Getriebe ausgeliefert werden, verfügen zudem über eine Start-Stopp-Einrichtung. 

Die Grundpreise des Sondermodells

Suzuki bietet den SX4-Cross Limited ab 22.990 Euro an. Die Versionen mit CVT-Getriebe gibt es ab 24.490 Euro, der Allradantrieb kostet 1700 Euro extra. 

Bild: Suzuki