Startseite

Hyundai ix35 Black & Steel: Sondermodell

27.10.2014 13:48:25 | Cornelia Wahl
Hyundai ix35 Black & Steel: SondermodellHyundai legt vom ix35 ein auf wenige hundert Stück limitiertes Sondermodell mit großem Preisvorteil auf. 

Details zur Ausstattung des ix35 Black & Steel

Den Hyundai ix35 Black & Steel gibt es in den Metallic-Außenfarben Phantom Black oder Steel Grey. Dazu sin 18 Zoll große Leichtmetallfelgen montiert, die mit Reifen der Größe 225/55 R18 bezogen sind. Für eine gute Sicht bei Dunkelheit leuchten Bi-Xenonscheinwerfer die Fahrbahn aus. Mit Hilfe des Lichtsensors schaltet das Abblendlicht automatisch ein. Ein weiteres Merkmal des Sondermodells ix35 Black & Steel sind die verdunkelten Scheiben ab der B-Säule Richtung Heck. Das Smart-Key-System ermöglicht das Starten und Stoppen des Motors per Knopfdruck. Mit an Bord sind zudem ein Radio-Navigationssystem mit Rückfahrkamera und Soundsystem, eine Geschwindigkeitsregelanlage, eine Zweizonen-Klimaautomatik inklusive kühlbarem Handschuhfach und vorne und hinten eine Sitzheizung. Gegen 1200 Euro Aufpreis kann ein Panorama-Glas-Schiebedach geordert werden. Und für 2300 Euro Extrazahlung gibt es 20 Zoll große Leichtmetallfelgen mit 245/40er-Bereifung. 

Das Motorenangebot des Sondermodells

Hyundai bietet den ix35 Black & Steel ausschließlich mit Dieselmotorisierungen an. Zur Wahl stehen zwei jeweils 2,0 Liter große Vierzylinder, die 100 kW (136 PS) oder 135 kW (184 PS) leisten. Die Kraftübertragung übernehmen entweder eine Sechsgang-Handschaltung oder eine Sechsgang-Automatik. Sie leiten die Kraft an die Vorder- oder an alle vier Räder weiter. Die 184-PS-Variante ist ausschließlich in der Kombination mit 4x4-Antrieb zu bekommen. 

Die Grundpreise des ix35 Black & Steel

Die Preise für den auf 300 Exemplare limitierten Hyundai ix35 Black & Steel beginnen bei 29.950 Euro. Die 184 PS starke Allradversion gibt es ab 32.650 Euro. Den Preisvorteil beziffert der koreanische Automobilbauer auf annähernd 2600 Euro. 

Bild: Hyundai