Dakar 2015: 5. Etappe

08.01.2015 23:24:47 | Cornelia Wahl
Dakar 2015 - Peugeot 2008 DKR in AktionDie fünfte Etappe der Dakar 2015 führt die Teilnehmer von Copiapo nach Antofagasta. Schnelle Passagen zu Beginn wechselten sich mit schwierigem Terrain und Fesh-Fesh ab. Motorräder, Quad, Autos und Truck hatten heute die gleichen Strecken hinter sich zu bringen. Insgesamt mussten die Teilnehmer 697 Kilometer bis ins Ziel zurücklegen. Davon waren 458 Wertungskilometer zu absolvieren. 

Auto: Tagessieg für Vladimir Vasilyev

Vladimir Vasilyev und sein Beifahrer Konstantin Zhiltsov holten den Tagessieg auf der fünften Etappe. Das Mini-Team war 20 Sekunden vor Alrajhi und seinem Beifahrer Gottschalk im Toyota im Ziel in Antofagasta. Dritter wurde Robby Gordon. Nasser Al-Attiyah schloss die fünfte Etappe mit Rang vier ab. In der Gesamtwertung bleibt Nasser Al-Attiyah an der Spitze. Mit einem Rückstand von 10.35 Minuten folgt Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz im Toyota. Dritter ist Alrajhi/Gottschalk. Das Aus auf der fünften Etappe kam für Guerlain Chicherit, dessen Fahrzeug Feuer fing. 
 
Dakar 2015 - Auto - Stand nach der 5. Etappe
Platz Fahrer Auto Zeit
1 Al-Attiyah/Baumel Mini 16:53.26 h
2 de Villiers/von Zitzewitz Toyota 17:04.01 h
3 Alrajhi Yazeed/Gottschalt Toyota 17:13.55 h

Quad:  Sonik gewinnt vor Casale die fünfte Etappe

Rafal Sonik konnte die fünfte Etappe der Dakar 2015 mit einer Zeit von 5:47.46 Stunden für sich entscheiden. Ignacio Casal erreichte das Ziel 10.51 Minuten später als der Gewinner. Auf Rang drei fuhr Jeremias Gonzalez Ferioli. In der Gesamtwertung bleibt Sonik in Führung vor Casale, der sich mit Sergio Lafuente den Platz tausche. 
 
Dakar 2015 - Quads - Stand nach der 5. Etappe
Platz Fahrer Quad Zeit
1 Rafal Sonik Yamaha 21:52.41 h
2 Sergio Lafuente Yamaha 22:17.04 h
3 Ignacio Casale Yamaha 22:19.01 h

Motorrad:  Marc Coma feiert Etappensieg

Marc Coma feierte am fünften Tag den Etappensieg. Der Spanier benötigte 4:38.16 Stunden für die 458 Kilometer lange Wertungsprüfung. Sein Landsmann Joan Barreda Bort war 2.16 Minuten langsamer unterwegs. Auf Rang drei kam der Chilene Pblo Quintanilla ins Ziel. In der Gesamtwertung bleibt Barreda Bort in Führung. Sein Vorsprung auf Coma beträgt 10.33 Minuten. Auf Gesamtrang drei liegt Paulo Goncalves.
 
Dakar 2015 - Motorrad - Stand nach der 5. Etappe
Platz Fahrer Motorrad Zeit
1 Joan Barreda Bort Honda 17:51.05 h
2 Marc Coma KTM 18:01.38 h
3 Paulo Goncalves Honda 18:13.55 h

Trucks:  Eduard Nikolaev holt Tagessieg

Der Russe Eduard Nikolaev und sein Team gewannen die fünfte Etappe von Copiapo nach Antofagasta. Zweiter wurde sein Landsmann Airat Mardeev vor Siarhei Viazovich. In der Gesamtwertung führt Nikolaev jetzt vor Mardeev. 
 
Dakar 2015 - Trucks - Stand nach der 5. Etappe
Platz Fahrer Truck Zeit
1 Nikolaev/Yakovlev/Akhmadeev Kamaz 15:16.18 h
2 Mardeev/Belyaev/Svistunov Kamaz 15:24.19 h
3 Loprais/Alcayna/van der Vaet MAN 15:43.46 h


Dakar 2015: 4. Etappe
Dakar 2015: 3, Etappe
Dakar 2015: 2. Etappe
Dakar 2015: 1. Etappe
Dakar 2015: Argentinien - Chile - Bolivien

Bild:  Peugeot
aktualisiert 09.01.2015 08:29:22