Startseite

Mini One First: Neue Basismotorisierung

20.01.2015 08:24:17 | Cornelia Wahl
Mini One First mit fünf TürenMini erweitert das Motorenprogramm der fünftürigen Variante um eine Einstiegsmotorisierung. Sein Name: Mini One First. Erhältlich ist der Fünftürer mit Basismotor ab März 2015.

Basis-Benziner mit drei Zylindern

Der neue Einstiegsmotor für den fünftürigen Mini One First hat einen Hubraum von 1,2 Litern und drei Zylinder. Das Aggregat kombiniert Turboaufladung mit Benzindirekteinspritzung. Dazu kommt eine variable Nockenwellenverstellung auf der Einlass- und der Auslassseite. Der Ottomotor leistet 55 kW (75 PS) und entwickelt ein maximales Drehmoment von 150 Newtonmetern. Den Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 soll der Fünftürer in 13,4 Sekunden hinter sich bringen. Im Mittel soll die Maschine mit 5,2 Liter Sprit je 100 Kilometer (CO2: 121 Gramm je Kilometer) auskommen. 

Getriebe optimiert

Die Kraftübertragung übernimmt ein neu entwickeltes Handschaltgetriebe mit sechs Gängen an die Vorderräder.  Die Schaltung zeigt sich im Wirkungsgrad optimiert. Ihr Gewicht konnte verringert werden. Außerdem hat sie einen Gangsensor integriert, der für haemonischere und dynamischere Schaltvorgänge sorgt. 

Mini bietet den Mini One First Fünftürer für 16.800 Euro an. 

Bild: Mini