Startseite

WRC 2015: Neue sportliche Regeln

22.01.2015 14:43:46 | Cornelia Wahl
Die World Rally Championship startet mit der Rallye Monte Carlo in die Saison 2015. Titelverteidiger sind VW und das VW-Team Sébastien Ogier mit Beifahrer Julien Ingrassia. 

Geänderte Startreihenfolge zu Beginn einer Rallye

Mit der Rallye Monte Carlo 2015 gibt es neue sportliche Regeln. So wird die Startreihenfolge der ersten beiden Rallye-Tage des ersten Saisonlaufes vom Endstand in der WM 2014 bestimmt. Zuvor Bei den folgenden Rallye-Veranstaltungen eröffnet der WM-Führende die beiden ersten Rallye-Tage. Am Abschlusstag wird dann  in der umgekehrten Reihenfolge des Rallye-Zwischenergebnisses gestartet. Bisher musste der WM-Führende am ersten der drei Rallye-Tage die Route eröffnen. 

Keine Zwischenzeitennennung für Fahrer und Beifahrer

Eine weitere Neuerung ergibt sich auch in Sachen Kommunikation zwischen Team und Fahrer. Bisher durften ins Auto Zwischenzeiten der Wertungsprüfungen übermittelt werden. Dies ist ab der Saison 2015 untersagt.