Genf 2015: Mercedes-Maybach Pullman

19.02.2015 18:07:08 | Cornelia Wahl
Mercedes-Maybach PullmanMercedes-Maybach zeigt auf dem Internationalen Automobilsalon in Genf 2015 sein zweites Modell nach der S-Klasse, den Pullman.

Gut einen Meter länger als die Mercedes-Maybach S-Klasse

Mit einer Länge von 6,499 Metern - die Mercedes-Maybach S-Klasse ist 1,053 Meter kürzer -, einer Höhe von 1,598 Metern (plus 100 Millimeter und einem Radstand von 4,418 Metern bietet der Pullman im Fond Platz für bis zu vier Personen. Dort sind zwei vielfach verstellbare und in Fahrtrichtung montierte Executive-Sitze Teil der Serienausstattung. Ihnen gegenüber lassen sich zwei weitere Sitze ausklappen. Der Mercedes-Maybach Pullman ist jedoch auch nur mit den beiden Executive-Sitzen im Fond lieferbar. Als Liegesitze bieten sie eine Wadenauflage. Serienmäßig sind Komfort-Kopfstützen mit zusätzlichen Kissen.

Mercedes-Maybach - Blick in den FondTrennwand und Vorhänge sorgen für Privatsphäre im Fond

Die großen hinteren Türen und die weit nach hinten versetzten Sitze ermöglichen einen bequemen Einstieg in das hintere Passagierabteil. Der Innenraum zeigt sich den Insassen vollständig mit Leder ausgekleidet. Anzeigen am Dachhimmel informieren die Mitfahrer im Fond über die Uhrzeit, die Geschwindigkeit und die Außentemperatur. Zwischen dem Fond und dem Fahrerbereich befindet sich eine Trennwand. Sie lässt sich elektrisch versenken und per Knopfdruck von transparent auf undurchsichtig stellen. Zudem sind an den Fond-Fenstern Vorhänge angebracht. Vor der Trennwand sitzt ein elektrisch ausfahrbarer 18,5 Zoll großer Monitor. Für Unterhaltung stehen zwei Burmester Soundsystem zur Wahl.

Mercedes-Maybach Pullman: Der Einstiegspreis

Mercedes-Maybach bietet für den Pullman zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten an. Der Preis soll bei annähernd 500.000 Euro liegen. Die ersten Auslieferungen sollen Anfang 2016 folgen.

Der Internationale Automobilsalon in Genf 2015 ist vom 5. bis zum 15. März für Publikum geöffnet.

Bilder: Mercedes