Login

Genf 2015: Cadillac CTS-V

21.02.2015 09:32:47 | Cornelia Wahl
Cadillac CTS-VCadillac zeigt auf dem Internationalen Automobilsalon in Genf 2015 ein zweites Modell der V-Serie, den CTS-V. Seine Karosserie zeigt sich aerodynamisch optimiert.

V8-Motor mit 650 PS Leistung

Der Cadillac CTS-V wird von einem neuem V-Achtzylinder-Treibsatz mit einem Hubraum von 6,2 Litern beschleunigt. Der kompressoraufgeladene Motor erreicht eine Leistung von knapp 478 kW (650 PS) und ein Drehmoment von mehr als 850 Newtonmetern. Aus dem Stand ist die 100-km/h-Marke den Herstellerangaben zufolge in weniger als vier Sekunden erreicht. Geschätzte 320 Kilometer pro Stunde kann der CTS-V schnell sein. Das V8-Aggregat arbeitet mit Benzindirekteinspritzung und Zylinderabschaltung. Die Kraft leitet eine Achtstufen-Automatik an die Antriebsräder weiter. 

Vielfach verstellbare Sitze, individuell anpassbares Head-up-Display

Bei der Ausstattung setzt Cadillac beispielsweise auf 20-fach verstellbare, beheizbare und belüftete Sitze mit Bezügen aus Semianilinleder. Das Head-up-Display lässt sich individuell anpassen. Und das Bose-Surround-System ermöglicht die Nutzung von Bluetooth. An Bord ist zudem eine Vorrichtung zum kabellosen Laden von Mobilgeräten. 

Fahrwerkdetails des CTS-V

Das Fahrwerk verfügt über das Dämpfungssystem Magnetic Ride Control der dritten Generation. Sie soll über 40 Prozent schneller ansprechende Dämpfer besitzen. Bei der Bremsanlage setzt Cadillac an den Vorder- und den Hinterrädern auf Bremsscheiben von Brembo. Dazu kommen Mehrkolben-Bremssättel. Außerdem hat Cadillac die Federn und die Querstabilisatoren verstärkt.

Zu sehen ist der Cadillac CTS-V wie auch der ATS-V auf dem Internationalen Automobilsalon in Genf, der vom 5. bis zum 15. März seine Tore fürs Publikum öffnet. 

Bild: Cadillac