Startseite

Porsche Exclusive: Erweitertes Angebot

11.03.2015 14:46:59 | Cornelia Wahl
Porsche Exclusive: Rear-EntertainmentsystemPorsche Exclusive erweitert sein Individualisierungsangebot ab sofort für die Modelle Cayenne, Macan und Panamera.  

Rear Seat Entertainmentsystem in zwei Versionen

Das Rear Seat Entertainmentsystem, das im Panamera Turbo S Exclusive Series seine Premiere feiert, gibt es nun auch für den Panamera, den Cayenne und den Macan. Seine Hauptbestandteile sind zwei an den Lehnen der Vordersitze montierte berührungsempfindliche Farbdisplays im 10,1-Zoll-Format und mit einer Auflösung von 1280 x 800 Punkten. Außerdem beinhaltet es jeweils einen DVD-Player, zwei USB-Schnittstellen, eine SD-Karten-Schnittstelle und eine HDMI-Schnittstelle. Beide Displays verfügen über eine Kamera, um Videotelefonie zu ermöglichen. Das gemeinsame Nutzen von Video-Inhalten auf den Displays ermöglicht die WiFi Crosslink Streaming Funktion über eine direkte WLAN-Funkverbindung. Der Ton wird über Bluetooth kabellos über Kopfhörer wiedergegeben. In der Plus-Version kommt ein interner Flash-Speicher von 32 Gigabyte für das Ablegen von Multimedia-Dateien hinzu. Die Internetverbindung kann optional über einen drahtlosen Internetzugang erfolgen oder über das Smartphone oder Tablet-Computers des Kunden. Das Rear Seat Entertainmentsystem ist für 3082,10 Euro zu haben. Die Plus-Variante gibt es für 3439,10 Euro. 

Neue Sportabgasanlage für Macan S Diesel

Für den Macan S Diesel hält Porsche Exclusive eine neue optionale Sportabgasanlage vor. Mit dem geänderten Nachschalldämpfer kommt es zu einem kernigeren Motorengeräusch. Die Endrohre sind hochglänzend verchromt. Sie gibt es in Schwarz oder Silber. Aktivieren lässt sich das System über eine separate Taste im  Bedienfeld der Mittelkonsole. Der Preis für die Sportabgasanlage liegt bei 2403,80 Euro. 

Neues Rad für den Cayenne

Für den Cayenne nimmt Porsche Exclusive zudem das Sport Classic-Rad inklusive Radhausverbreiterungen ins Programm auf. Es misst 10 J x 21 ET 50 vorne wie hinten und ist bestückt mit der Reifengröße 295/35 ZR 21. Ab Ende Mai 2015 (Woche 22) gibt es eine Ausführung in GT-Silber, Platin-Seidenglanz oder Schwarz-Hochglanz. Ab November 2015 (Woche 45) gibt es das Rad auch in der Lackierung der Wagenfarbe. 

Bild: Porschel