Login

Jules Bianchi gestorben

18.07.2015 09:57:47 | Cornelia Wahl
Der französische Formel-1-Rennfahrer Jules Bianchi ist am 17. Juli 2015 seinen schweren Hirnverletzungen erlegen, die er sich beim Großen Preis von Japan in Suzuka im Jahr 2014 zugezogen hat. Der Franzose lag neun Monate im Koma. Bianchi wurde 25 Jahre alt.

Jules Bianchi war auf nasser Strecke mit seinem Marussia in Runde 43 von der Strecke abgekommen und an der Stelle von der Fahrbahn geschlittert, an der gerade ein Bergekran den Sauber von Adrian Sutil entfernen wollte. Bianchi geriet mit seinem Marussia unter den Bergekran.