Jetzt im Handel: VW Sharan

21.07.2015 14:59:47 | Cornelia Wahl
VW SharanAb sofort steht der modifizierte Sharan beim Volkswagen-Händler - mit erweiterter Serienausstattung, erneuerten Motoren und neuen Komfort- und Assistenzsystemen. 

Neue Ausstattungsdetails ab Werk

Zur Serienausstattung des VW Sharan zählen nun eine Multikollisionsbremse, eine Berganfahrhilfe und eine elektrische Parkbremse. In den Ausstattungen Trend und Comfortline gibt es neue Stoffe. Das Kombiinstrument haben die Wolfsburger aktualisiert. Die LED-Rücklichter haben ein frisches Aussehen erhalten. Neu ist auch das Radio. 

Auswahl an Assistenzsystemen

Zu haben sind für den Van Sharan Assistenzsysteme wie ein Spurhaltesystem, eine Umfeldbeobachtung mit City-Notbremsfunktion, eine automatische Distanzregelung, ein Parklenkassistent und ein Totwinkelwarner. Darüber hinaus hält Volkswagen Vernetzungsmöglichkeiten zwischen Sharan und Smartphones vor. Dazu gibt es Online-Dienste, die etwa über Staus oder freie Parkplätze informieren. Zudem können nun zwei Telefone gekoppelt werden. 

Erneuertes Motorenprogramm

Komplett erneuert ist das Motorenangebot des VW Sharan. Alle aufgeladenen Aggregate erfüllen die Euro-6-Abgasnorm. Die Benziner mit der Bezeichnung TSI leisten 110 kW (150 PS) beziehungsweise 162 kW (220 PS). Die TDI haben 85 kW (115 PS), 110 kW (150 PS) oder 135 kW (184 PS). 

Die Preise für den VW Sharan beginnen bei 32.000 Euro. Zum Marktstart stehen die Sondermodelle Ocean und Beach zur Wahl.

Bild: Volkswagen