IAA 2015: Renault Talisman Grandtour

27.08.2015 16:22:38 | Cornelia Wahl
Renault Talisman GrandtourRenault zeigt auf der Internationalen Automobil Ausstellung IAA 2015 die Kombiversion des Renault Talisman, den Talisman Grandtour. Der Mittelklassekombi bietet ein maximales Ladevolumen von 1700 Litern und eine maximale Ladelänge von 2,01 Meter. Die Markteinführung  des Talisman Grandtour ist für das erste Halbjahr 2016 angekündigt. 

Merkmale des Talisman Grandtour

Der Renault Talisman Grandtour hat eine Länge von 4,68 Metern, eine Höhe von 1,460 Metern und eine Breite von 1,87 Metern. Den Radstand gibt der französische Autobauer mit 2,81 Metern an. Mit der Limousine teilt sich der Grandtour die lange Motorhaube, die großen Räder und das Verhältnis von verglaster zu unverglaster Fläche. Kombi-typisch ist die Dachreling aus poliertem Aluminium. Die geschwungene Dachlinie senkt sich nach hinten hin. Ihre Linie wird durch einen Dachspoiler verlängert. Die Heckscheibe weist eine starke Neigung auf. Die Seitenscheiben sind von Chrom eingefasst. Die Heckklappe öffnet elektrisch. Im Kofferraum befindet sich ein flexibler Ladeboden. 

Details zum Innenraum

Die Vordersitze bestehen aus einer halbstarren Schale. Das spart Gewicht und bringt Raum für die Fondpassagiere. Erhältlich sind Vordersitze mit einer Zehn-Wege-Verstellung, mit achtfacher elektrischer Verstellung, mit vierfach elektrisch einstellbarer Lordosenstütze sowie Sechs-Wege-Kopfstützen. Darüber hinaus gibt es beheizbare Rückenlehnen und Sitzflächen, Sitze mit Massagefunktion oder mit Ventilation. Bei Normalstellung der Rücksitzlehnen passen Gepäckstücke mit bis zu 572 Liter Volumen in den Kofferraum. Mit an Bord ist ein Fahrdynamiksystem mit den Programmen Eco, Comfort, Neutral und Sport sowie dem individuell konfigurierbaren Modus Perso. Damit lassen sich das Ansprechverhalten von Gas, Lenkung, Geschwindigkeit der Gangwechsel, die Dämpferhärte, die Farbe der Ambientebeleuchtung, der Motorsound und die Klimatisierung programmieren. Eine Besonderheit beim Talisman Grandtour ist die Allradlenkung. Hier lenkt die Hinterachse mit. Das adaptive Fahrwerk mit variabler Dämpferverstellung verfügt über verschiedene Fahrwerksauslegungen. 

Multimediasystem an Bord

Ab Werk an Bord ist das Online-Multimediasystem R-Link 2 mit integriertem Navigationssystem und farbigem Touchscreen. Das System kann unter anderem per Lenkradfernbedienung, Sprachsteuerung oder mit dem Controller auf der Mittelkonsole bedient werden. Erhältlich ist zudem ein Surround-Sound-System von Bose mit zwölf Lautsprechern. 

Zahlreiche Sicherheitssysteme erhältlich

Für den Renault Talisman Grandtour gibt es ein breites Angebot an kamera-, radar- und ultraschallbasierter Fahrerassistenzsysteme. Dazu zählen beispielsweise ein Sicherheitsabstandswarner, ein Notbremsassistent und ein Toter-Winkel-Warner. Außerdem gibt es einen Spurhaltewarner, eine Verkehrszeichenerkenner mit Geschwindigkeitswarner und ein Fernlichtassistent. Ebenso erhältlich ist ein adaptiver Tempopilot. 

Infos zum Motorenprogramm

Als Antriebe stehen für die Kombiversion des Renault Talisman zwei Turbobenziner und drei Turbodiesel zur Wahl. Das Leistungsspektrum reicht von 51 kW (110 PS) bis hin zu 147 kW (200 PS). Die Aggregate sind jeweils mit einer Start-Stopp-Automatik und mit einem Bewegungsenergie-Rückgewinnungssystem. 

Die Internationale Automobil Ausstellung IAA öffnet vom 17. bis zum 27. September 2015.

Bild: Renault