Mercedes-AMG C63 Coupé: Edition 1

06.09.2015 14:13:21 | Cornelia Wahl
Mercedes-AMG C63 S Coupé Edition 1Mercedes-AMG bringt zeitgleich zum Marktstart von C63 Coupé und C63 S Coupé das Sondermodell Edition 1 in den Handel. Neben aerodynamischen Veränderungen gibt es zwei Exterieur-Varianten. 

Details für beide C63 Coupé-Edition-1-Modelle

Beide Edition-1-Modelle bekommen ein Aerodynamik-Paket mit auf den Weg. Es ist in Hochglanzschwarz gehalten. Das Bündel beinhaltet einen zusätzlichen großen Frontspoiler, spezifische Seitenschweller, seitliche Strömungsabrisskanten in der Heckschürze, ein spezifischer Heckdiffusor und eine spezifische Abrisskante auf dem Kofferraumdeckel. Serie ist auch das AMG-Night-Paket mit  beispielsweise verchromten Endrohrblenden, einer silberchromen Doppellamelle im Kühlergrill, mit Einlegern der Seitenschwellerverkleidungen in Hochglanzschwarz, hochglanzschwarzen Fenstereinfassungen und Außenspiegelgehäusen sowie wärmedämmende und dunkel getönte hinter Scheiben. 

Interieurgestaltung des Sondermodells

Im Innenraum kommen Performance-Sitze mit Nappalederbezug und gelben Ziernähten zum Einsatz. Mit gelben Nähten verziert sind auch die Türmittelfelder, die Armauflagen, der Lenkradkranz und  die Bordkanten. Gelbe Farbtupfer sind auch am Kombiinstrument, an der Analog-Uhr und an den Fußmatten auszumachen. Das Lenkrad ist unten abgeflacht und mit Microfaser ummantelt. Ein Zierteil in Carbon verfeinert die Mittelkonsole. 

Erste Exterieur-Variante

Für außen gibt es zwei Varianten. Die erste Variante gibt es ausschließlich für das C63 S Coupé. Sie trägt den als Karosseriefarbe den Mattlack Designo Selenitgrau Magno mit einer gelben Folierung. Auf der Motorhaube, dem Dach und dem Heckdeckel sind gelbe Sportstreifen aufgebracht. Oberhalb der Schwellerverkleidungen gibt es eine gelbe Seitenlinie. Die Felgenhörner der mattschwarzen Schmiederäder im Fünf-Doppelspeichen-Design sind gelb. Die Felgen selbst messen vorne 19 Zoll und hinten 20 Zoll im Durchmesser. Vorne kommen 255/35 R19- und hinten 285/30 R20-Sportreifen zum Einsatz. Stoppen lässt sich der Mercedes-AMG C63 S Coupé Edition mit einer Keramik-Verbundbremsanlage. 

Zweite Exterieur-Version

Die zweite Exterieur-Version rollt mit Sportstreifen in Graphitgrau matt, mattschwarzen Kreuzspeichen-Schmiederädern mit glanzgedrehten Felgenhörnern vom Band. Montiert sind auch bei der zweiten Außenversion Sportreifen. Das zweite Paket ist mit allen Karosseriefarben kombinierbar. Die Keramik-Verbundbremsanlage gibt es gegen Aufpreis. 

Bild: Mercedes