Startseite

Jeep Renegade Night Eagle: Sondermodell

25.01.2016 18:18:18 | Cornelia Wahl
Jeep Renegade Night Eagle Jeep bietet den Renegade als limitiertes Sondermodell Night Eagle an. Kennzeichen sind dunkelgrau satinierte Design-Elemente. 

Exklusive Lackfarbe für den Renegade Night Eagle

Der Jeep Renegade Night Eagle zeigt sich mit mattierten schiefergrau lackierten Karosserie-Akzenten wie dem Jeep-typischen Kühlergrill, den Markenlogos, den Fensterrahmen, den Nebelscheinwerfereinfassungen und der Dachreling. Dazu gibt es exklusive Night-Eagle-Schriftzüge. Die 17 Zoll großen Leichtmetallräder sind in Schwarz und mit Ganzjahresreifen der Dimension 215/60 R17 M+S bestückt. Als Besonderheit hält Jeep für den Renegade Night Eagle exklusiv die Matt-Lackierung Volcano Sand vor. Darüber hinaus sind die Außenfarben Carbon Black Metallic, Alpine White und Glacier Metallic zu haben. Innen tragen die Sitze einen Stoffbezug im Farbton Bark Brown. 

Basis für das Sondermodell: Niveau Longitude

Basis für den Jeep Renegade Night Eagle ist die Ausstattung Longitude. Mit an Bord sind ein Audiosystem mit fünf Zoll großem Touchscreen, eine Klimaanlage, eine Geschwindigkeitsregelanlage und Parksensoren am Heck. Am Fahrersitz lässt sich die Lendenwirbelstütze elektrisch verstellen. Ebenfalls montiert sind Nebelscheinwerfer. Des Weiteren kann für 1850 Euro ein Ausstattungspaket geordert werden, das eine Navigationssystem, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, vorne eine Sitzheizung, ein beheizbares Lenkrad und ein Komfort-Paket.

Zwei Motoren zur Wahl

Als Motorisierungen stehen zur Wahl: der 1.6 Multi Jet II Turbodiesel mit Vorderradantrieb und 88 kW (120 PS) Leistung und der 2.0 Multi Jet II mit 103 kW (140 PS) Leistung und Allradantrieb. Beide leiten die Kräfte über ein manuelles Sechsganggetriebe weiter. Den 120-PS-Diesel gibt es ab 24.700 Euro. Für den Renegade Night Eagle mit 140 PS verlangt der Jeep-Händler mindestens 27.600 Euro. 

Bild: Jeep